Stäubling am Waldweg

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 494 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (9. November 2023 um 12:50) ist von weisheit.

  • Hallo!

    Falls die noch stehen, versuche ich noch einige Tageslichtaufnahmen nachzureichen.
    Wuchs bei Kiefer

    Geruch schwach nach Anis

    Die Farbe am Kopf war etwas dunkler, gräulicher als die Fotos suggerieren


    vielen Dank für eure Vorschläge

    Grüße Rooki

  • Hallo Rock,

    die sehen wie Birnenstäublinge aus.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Lieber Rooki


    Diese sehen für mich nach Birnenstäublingen / Apioperdon pyriforme aus.


    Vielleicht möchtest du deine Funde mal mit diesen vergleichen.


    Beste Grüsse

    Corinne


    Edit: Veronika ist mir gerade während des Schreibens zuvorgekommen 😊

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Grüezi Zäme

    Die sollten ziemlich einfach zu bestimmen sein. sind eigentlich die einzige Stäublingsart auf Holz. Ich sehe aber kein Holz :/ müsste aber da sein .

    Lg Martin

  • Hallo,

    ich bezeichne diese Pilze und Ähnliche als Marshmallow, (intern)😊😁

    Gruß Ralph

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech:

  • Hallo Rooki,

    das sind schon Birnenstäublinge (Lycoperdon pyriforme). Manchmal haben sie einen sichtbaren Stiel, so wie bei deinen.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.