Feinlamelliger Pilz, Lamellen kaum ausgeprägt

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 270 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. November 2023 um 19:28) ist von StephanW.

  • Hallo noch mal,

    ein weiterer Erstfund, der noch auf Bestimmung wartet. Wuchsort war am Wegesrand in einem Laubwald. Geruch pilzig und wenig auffällig. Geschmack habe ich nicht getestet.

    Was ich interessant finde, sind die sehr kurzen und wenig ausgeprägten Lamellen und der fast fehlende Übergang zwischen Hut und Stiel. Auf jeden Fall spannend!

    Viele Grüße

    Sascha

    Meine Antworten kann man nie als Verzehrfreigabe ansehen.

    Alle gefundenen Pilze sind GPS-getaggt, per PN gebe ich gerne Fundorte weiter.

    Pilz-Rezepte mit Bildern:

    Judasohr als asiatischer Salat

    Schwefelporling gedünstet

    Falls mal für eine Bestimmung relevant, vorrätig habe ich: Anilin, Ammoniak 10%, Eisen-III-Chlorid, Guajak, Patentblau, Eisensulfat, Melzers Reagens, KOH 20%.

  • Hi Uwe,

    Hi Andy,

    Besten Dank für die Bestimmung und den Hinweis, dass es eine Missbildung sein wird!

    Schönen Sonntag noch und viele Grüße

    Sascha

    Meine Antworten kann man nie als Verzehrfreigabe ansehen.

    Alle gefundenen Pilze sind GPS-getaggt, per PN gebe ich gerne Fundorte weiter.

    Pilz-Rezepte mit Bildern:

    Judasohr als asiatischer Salat

    Schwefelporling gedünstet

    Falls mal für eine Bestimmung relevant, vorrätig habe ich: Anilin, Ammoniak 10%, Eisen-III-Chlorid, Guajak, Patentblau, Eisensulfat, Melzers Reagens, KOH 20%.

  • Hallo SaschaM78,

    wir sind im vielleicht- oder könnte-sein-Bereich. Manche Pilze sind rein nach Foto einfach unbestimmbar, das muss man demütig akzeptieren. Z. B. hat niemand anderes an diesem Pilz riechen können, was man aber hätte tun müssen, bevor man einen Namen vergibt. Auch wurde kein Sporenabwurf genommen. Es gibt einfach zu viele verschiedene Pilze, die so aussehen können. Um ein Beispiel zu nennen: mir sieht der Pilz eher wie ein Graugrüner Milchling aus wie eine Nebelkappe.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.