Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Heutige Funde (mager)

  • Hallo,


    ich war heute bei dem schoenen sonnigen Herbstwetter nochmal in den Pilzen (Deisenhofen, bei Muenchen). Die Ausbeute war mager: eine alte Marone, viele falsche Pfifferlinge.


    Einen Pilz kenne ich nicht, siehe Bild.
    - Huthaut: orange, braune Punkte, smtig#
    - Lamellen etwas heller, gelblich orange, dicht, bis an den Stiel
    - 5cm, Stiel 6cm, oben wie Lamellen nach unten braun
    - Fleisch hellg gelblich orange, im Schnitt einige roetliche Adern, nicht faerbend


    Kennt den jemand?




    Danke und Gruss


    Matthias

  • Hallo Matthias!


    Sieht aus wie Connys Pilz Nr. 2:
    http://www.123pilze.de/000Foru…d=4287&pid=26606#pid26606
    Ich denke, dass so ältere Geflecktblättrige Flämmlinge (Gymnopilus penetrans) aussehen.
    Die wachsen allerdings mehr oder weniger gut ersichtlich auf/an Holz.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • hallo


    ja ingo der kommtmir auch sehr bekannt vor


    lg conny

    Steht ein Pils allein im Wald.Kommt ein Hase und trinkt es aus.


    genau wie man keine Garantie geben kann, wem welches Pils schmeckt, geb ich auch keine Garantie welcher Pilz eßbar ist :rolleyes:

  • Hallo,
    dabke fuer die Antworten und Hinweise. Mein Fund wuchs aber nicht auf/an Holz, sondern allein im moosigen Boden (sieht man auch am Fuss auf den Fotos. Auch mein dickes BLV Handbuch Pilze: Der zuverlässige Naturführer von Ewald Gerhardt, spricht von Holzbewohner. Und nun?
    Gruss


    Matthias

  • Falls Du an die Stelle nochmal hinkommst einfach ein bisschen graben. Oft wachsen die typischen Holzbewohner auch auf vergrabenem Holz oder flach unter der Erde wachsenden Wurzeln.


    Hatte diese Jahr Funde von Stockschwämmchen und Unmengen von Halimasch direkt auf einer Wiese. Zu sehen war von Holz nichts, aber nur wenige Meter weiter war ein alter, sehr dicker Holzstumpf von dem aus sich dickes Wurzelwerk verzweigte.

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.