Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k mal aufgerufen und enthält 10 Antworten

Zwei unbekannte Zwerge

  • Hallo lieber Thomas,


    für das Lob danke ich Dir recht herzlich!!!!!


    Aber, ob es auch für eine Bestimmung reicht?? Gerade haben wir festgestellt, dass man doch die Bilder für eine Bestimmung anders fotografieren sollte - Detailreicher! Seufz
    Man erkennt hier auch schlecht, dass der Stiel im unteren Bereich ganz zarte Längsstreifen hatte.


    Dennoch freue ich mich ganz rieseig über Dein LOB!!!


    Liebe Grüße
    Regine


    Anbei noch einen Ausschnitt:

  • Hallo Regine,


    dein schönes Foto zeigt einen Helmling (Mycena). Vom Stiel ausgehend könnte das ein Gelbstieliger Nitrathelmling sein.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika und Uwe,


    ich danke Euch für die Hilfe und Lob!!!!


    Ich bin ja schon stolz darauf, erkannt zu haben, dass es Helmlinge sind.
    Bei meinen nächsten Funden werde ich versuchen mehrere Fotos von unterschiedlichen Bereichen zu machen und auch mal daran zu riechen. Kosten, nööööö, das ist mir zu gefährlich!
    Gelborange Flecken konnte ich vor Ort nicht sehen, bzw. habe nicht darauf geachtet. In der 100% Auflösung des Fotos sieht man aber winzige helle Flecken am Stiel.
    Wie auch immer, Mycena indet. und ich habe wieder viel dazugelernt!!! DANKE!


    Wünsche Euch allen noch einen schönen Tag und


    liebe Grüße von
    Regine

  • Hallo zusammen!


    Bei den meisten Pilzen sind Kauproben auch gar nicht nötig.
    Nur bei bestimmten gattungen kann man sie machen. Dann sollte man aber zuvor schon ausschließen können, daß man es nicht mit einer stark giftigen Art zu tun hat.
    Generell gibt es nur wenige Gattungen und Artengruppen, wo Geschmacksproben Sinn machen:
    - Gelbporige (!) Dickröhrlinge mit Stielnetz
    Bei allen Rotporern und Röhrlingen ohne Netzzeichnung (wenigstens an der stielspitze) sind Geschmacksproben unnöig und sinnlos.
    - Milchlinge
    - Täublinge
    Und das war's am Anfang eigentlich schon.
    Wenn man sich intensiver mit Pilzen beschäftigt, kommen noch andere gattungen dazu, aber da geht es nicht mehr um Speisepilze, sondern um Pilzbestimmungen ganz allgemein.


    Die Helmlinge hier würde ich übrigens fast eher für Orangemilchende (Mycena crocata) halten. Die Gelbstieligen kenne ich mit einem etwas anderen habitus, etwas anderen Stielfarben und meist einem gezähnelten Hutrand.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,


    an Mycena crocata habe ich auch erst gedacht, aber mir ist noch ein solcher Pilz begegnet, wo der Hut ohne jegliche Flecken war. Eigentlich sehen die Gelbmilchenden doch in der Regel so aus.


    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo, Veronika!


    Stimmt, ungefleckte Hüte sind schwer zu finden. Das geht nur, solange die Pilze noch recht jung sind und der Hut noch nicht berührt wurde.
    Die beiden jüngeren mitte/rechts auf deinem Bild könnten dazu passen.


    Oder auch diese beiden:


    So wunderbare Bilder wie regine habe ich aber leider nicht anzubieten.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,


    da hast du recht. Was man noch nicht gesehen hat, kann ja trotzdem da sein.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.