Hallo, Besucher der Thread wurde 2,3k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Birkenporling trocknen?

  • Hallo,


    habe heute ein paar Birkenporlinge gefunden, die ich gerne trocknen würde.


    Muss ich vorher die Haut abziehen oder wird die mitgetrocknet?


    Kann ich auch große Porlinge verwenden oder nur die kleinen? Alt sehen sie nicht aus, aber in den Rezepten steht "junge Porlinge" und ich bin mir nicht sicher, ob die großen auch geeignet sind.


    Liebe Grüße
    pilz_marie


    EDIT:
    Hat sich erledigt, habe jetzt alles in Würfel geschnitten, die Haut drangelassen und in den Ofen zum trocknen. Bei den Großen war das Fleisch noch weich, daher gehe ich davon aus, dass die auch noch "jung" waren.

    Bin Laie, meine Bestimmungen sind immer nur als Vorschlag anzusehen, niemals als verbindlich!

    Einmal editiert, zuletzt von pilz_marie ()

  • Hallo,
    das dürfte passen.


    Zurzeit beginnt die Wachstumsperiode dieser Pilze erst und reicht bis in den Winter hinein.


    Wichtig ist, dass die Fruchtkörper innen noch appetitlich weiß sind. Die Fruchtkörper bleiben im Gegensatz zu anderen Porlingen auch im Alter noch relativ weich, lösen sich sogar bei Regen, und später Frost weichlich auf.


    LG Roswitha

  • Habe noch eine Frage zum Trocknen.


    Ist es richtig, dass die Stückchen nicht alle weiß bleiben, sondern braun und auch gelb werden?


    Sieht ein wenig aus wie roher Schinken, so gummiartig. Wundert mich halt, weil teilweise die Stücken auch weiss blieben.


    Liebe Grüße
    pilz_marie


    PS: Sorry für die schlechte Bildqualität.