Hallo, Besucher der Thread wurde 2,2k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Es pilzt mächtig auf meinen Birkenstümpfen

  • Hallo Pilzfreunde,


    Auf den Birkenstümpfen bei mir im Garten geht's zur Zeit pilzmäßig so richtig rund.


    Ein Austernseitling in direkter Nachbarschaft mit einer Tramete


    Leider nicht mehr im allerbesten Zustand, aber da kommen bestimmt noch mehr nach



    Das hier könnten auch mal irgendwelche Trameten werden



    Und zum Schluss noch meine Favoriten in Sachen Winterpilze, die Samtfußrüblinge



    Pilzliche Grüße

    Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • N'Abend!


    VOn deinen Trameten müsste man halt noch die Unterseite und ein Schnittbild sehen. Ich habe da so einen Verdacht, daß die Poren eher grau sind, und die Röhren im Schnittbild recht kurz und auch grau (dunkler als das Hutfleisch).



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo!


    So was wie der hier?


    Lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo, Alex!


    genau der ging mir durch den Kopf. :thumbup:
    Eine äußerlich sehr variable Art, da ist es wichtig, nach den Poren und auch den Röhren im Schnittbild zu gucken.



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo!


    Danke Dir für Deine Bestätigung!


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo ihr beiden


    Hat jetzt leider etwas gedauert. Früher konnte ich sie nicht bei Tageslicht an Ort und Stelle fotografieren.


    Vielleicht hilft das Bild um den Verdacht zu bestätigen.


    Gruß Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo Zusammen!


    Also irgendwie passt da der Angebrannte nicht. Die Röhren sind für mich zu hell.


    Es könnte auch eine junge Ockertramete sein.

    Zweite Wahl: eine Striegelige Tramete(noch ohne das deutlich striegelige) mit der braunen Zuwachszone.


    Was meint ihr dazu?


    Die Buckeltramete hat ja - denke ich - eine weiße Zuwachszone...



    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hej.


    Nö, doch eine Schmetterlingstramete.
    Kein Ockertramete, weil: Falsche Pigmente (sowohl im Hutfild, als auch in der Schihct darunter). Solches Blaugrauschwarzrauchbraun kann Trametes ochracea nicht.

    Trametes gibbosa: Andere Porenform, aknn aber auch bräunliche Zuwächse haben. Trametes hirsuta: andere Oberfläche (borstig).


    Ich glaube aber, da sind zwei Arten (neben den Seitlingen und Samtfüßchen) unterwegs.
    Startbeitrag erstes Bild: Schmetterlinge. Starbeitrag drittes und viertes Bild: Angebrannter Rauchporling. :wink:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.