Hallo, Besucher der Thread wurde 287 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Beachwolle am

violetter Winterpilz - aber welcher?

  • Hallo Pilzfreunde,


    bevor ich zur Frage komme, einige Worte zu mir als "Neuen". An Pilze wurde ich schon von meiner Oma rangeführt und zu essen gab es die gängigen Arten häufig. Neben vielen anderen Interessen beschäftige ich mich seit einige Jahren etwas intensiviere mit Pilzen. Nicht zuletzt weil ich über die Pilzsuchmaschine gestolpert bin. Meine Heimat ist im Norden, mit vorwiegend Kiefernwald auf ärmsten Standort, aber auch etwas Auwald.


    Nun stehe vor einem Rätsel. Die überaus toll gemachte Pilzsuchmaschine kann mir das erste mal nicht weiter helfen. Die Pilze wachsen jetzt auf meinem Eichenlaub-Kompost, dessen unterster Teil schon 3 Jahre liegt.Temperaturen der letzten Wochen um die 5 Grad. Selten Nachtfrost. Das Sporenpulver ist weiß, der Hut hat ca. 5 cm Durchmesser. Den Rest sollte man auf den Bildern erkennen.


    Es sind noch Pilze da, ich kann also noch mehr Bilder machen. Ein Komposthaufen gibt es an dieser Stelle schon seit 20 Jahren, Bisher hab ich die Pilze noch nie gesehen.


    In der Hoffnung, dass der Pilz einen Namen bekommt grüßt Vulpis

  • Hallo Vulpis,


    herzlich Willkommen!


    Bei deinem Pilz denke ich an einen Violetten Rötelritterling.

    Ich hatte neulich bei Frost auch noch welche gefunden. Vor Jahren hatte ich auch mal welche im Garten, aber die sind leider nicht wiedergekommen.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Vulpis,


    ich würde hier auch an Lepista Nuda (oder einen der nahen Verwandten) denken. Die wachsen akutell auch bei uns noch öfters(gerade heute erst einen richtig schönen, leider durchnässt beim Holzmachen gefunden)


    Viele Grüße

    Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind keine Freigabe zum Verzehr.

  • Hallo Pilzfreunde,


    danke für Eure gleichlautenden Antworten - dass macht es noch besser.

    Wenn ich mir den Lepista nuda jetzt in der Suchmaschine ansehe, hätte ich ihn vielleicht auch finden können, aber der dunkelviolette Hut hat mich auf eine falsche Fährte gelockt.

    In meiner Fundliste hatte ich den auch schon, allerdings am 14. 10. und der Hut war nicht Violett. Wenn es morgen nicht regnet fahre ich mal schnell mit Fahrrad rum und guck ob da auch welche stehen.

    Meinen Kompost werde ich jetzt immer schön im Blick behalten, beernten und trocknen als Vitalpilz.


    Viele Grüße

    Vulpis

  • Hallo Vulpis,


    herzlich willkommen hier im Forum!

    Weil ich gestern hier ständig vom Server eine Fehlermeldung bekahm, hatte ich die Pilzsuchmaschine testweise "ausprobiert" und rein zufällig mal alle Daten zum Lepista Nuda eingegeben. Da das Lepista typische Violett als Farbe nicht angeboten wird, hatte ich Rosa angekreuzt und bin dann eigentlich sehr schnell auch zum richtigen Pilz gekommen.

    Dein Fund macht sich übrigens auch frisch in der Pfanne sehr gut!


    LG Thomas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.