Hallo, Besucher der Thread wurde 431 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von cantharellus am

Zum x-ten mal in diesem Jahr Flockis in Massen

  • Hallo,


    wenn man in bestimmten Waldgebieten keinen Platz zum Auto abstellen mehr findet, Krause Glucken oder ähnliches in Unmengen stehen lässt, die Leute wieder einmal Wäschekörbe mit Maronen aus den Wäldern schleppen, man aufpassen muss wohin man tritt um keine Pilze zu "zerlatschen" und einem Pilzliebhaber selbige langsam "aus dem Halse hängen", ja dann muss es wohl wieder eine Pilzflut geben.

    Eigentlich kann ich mich ja übers ganze Jahr hinweg nicht beklagen, selbst in der Dürrezeit gab es hier ja schon bestimmte Pilze in Massen, aber was gerade überall abgeht, ist schon richtig krass!

    Diese Woche war ich nach etwas längerer Zeit mal wieder in meinem Pfiffi-Steini-Flocki-Eichenwäldchen, um "nach dem Rechten zu schauen".

    Um diese Zeit meide ich normalerweise diese Ecke, da alles dort für mich, als Stock-Farbenblinden, wie ein einziges Chaos-Suchbild rüberkommt:


    Um so überraschender jedoch, daß selbst ich dort Flockis ohne Ende entdecken konnte. War allerdings auch keine wirklich große Kunst, stolperte man doch jeden Meter quasi über sie. Für mich schon erstaunlich, in wie vielen extremen Schüben sie in diesem Jahr dort erschienen sind. Von Mini bis Mega-Maxi konnte ich sie nun erneut bewundern. Hunderte von gefundenen Exemplaren habe ich stehen lassen, damit es auch im kommenden Jahr so oder zumindest so ähnlich aussehen wird. Ein paar schöne Exemplare habe ich jedoch mitgenommen, ein paar davon gehen doch immer, und zudem Bekannten eine große Freude bereiten können.

    Ist zwar jetzt nicht wirklich etwas Besonderes, aber trotzdem möchte ich euch ein paar Flocki-Impressionen zeigen. Für mich nämlich immer wieder ein wunderschöner Pilz und wer weiß, wie lange wir diese Prachtburschen noch bewundern können, Kälte ist angekündigt:










    Sie scheinen zudem eine sehr gesellige und friedliebende Spezies zu sein! Egal ob mit Hallimasch oder Schirmlingen, Flockis kommen mit allen klar...



    Manche scheinen gar etwas schelmisch rüberkommen zu wollen und haben sich ein Zipfelmützchen aufgezogen:


    ...andere sind wohl aus dem Land der Riesen:



    Eine echte "Überraschung" nach zwei Jahren, sonst eher ein Massenpilz, endlich mal wieder Lackis:


    Schön schaut's aus :love:...


    ...und trotzdem war noch im Wald mein letzter Gedanke: Hoffentlich, um mal etwas ganz anderes auf dem Teller zu haben, gibt es bald Winterpilze!:wink:


    LG Thomas

  • Oh ja ich habe letzte Woche auch jede Menge Flockis gefunden. Alle hatten Rote Röhren, nur einer , leider ohne Stiel(abgebrochen unterwegs) war gelb. Sind die nicht immer rot? Ist das evtl. ein anderer?

    So viele habe ich noch nie gefunden, sonst waren es immer nur Einzelne gefunden.




    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.