Ein ganz besonderer Pilz: Typhula fistulosa

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.672 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (12. Dezember 2019 um 21:40) ist von Christine.

  • Hallo Pilzfreunde,

    diesen Pilz habe ich heute neben Geastrum triplex gefunden.

    Er ist gut 10 cm lang, oben hohl und wächst auf einem Zweig, der unter Laub vergraben ist.

    Und er ist der einzige seiner Art, deshalb habe ich ihn nur zum fotografieren hochgehoben,

    und dann wieder hingestellt.

    Ich denke, das ist die Röhrige Keule. Einverstanden ?

    VG Christine

    1

    2

    3

    4

    5

    6

  • Christine 12. Dezember 2019 um 21:17

    Hat den Titel des Themas von „Ein ganz besonderer Pilz“ zu „Ein ganz besonderer Pilz: Typhula fistulosa“ geändert.
  • Hallo Christine,

    zuerst einmal herzlichen Dank für deine hervorragende Präsentation deines Fundes.

    - Ja, ich würde diesen Fund auch als "Macrotyphula fistulosa"


    Hallo Christine,

    zuerst einmal herzlichen Dank für die vorzügliche Präsentation deines Fundes.

    - Würde ich mir auch bei den meisten Anfragen wünschen, die ziemlich lieblos nur ein "kaum bewertbares Bild" einstellen und erwarten, dass man das auf Art-Niveau bestimmen kann.

    - Na ja, resigniert stelle ich fest: Die Mehrheit der User (nicht nur Neulinge!) sind leider nicht bereit bei Anfragen auch nur ein absolut notwendiges Minimum von Merkmalen ( ) anzugeben:

    Kurz: Ich würde deinen Fund als ""Macrotyphula fistulosa" (Stumpfe Röhrenkeule) srätigen.

    Grüße Gerd

    Grüße Gerd