Hallo, Besucher der Thread wurde 4,5k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Stimmt das??????

  • Hallo zusammen, weiß das jemand???
    Gestern hörte ich folgende Geschichte: Eine Familie sammelte Pilze obwohl es in der Nacht vorher Bodenfrost (ca -1 bis -2 Grad) gab. Nachdem sie alles schön zubereitet hatten, waren alle, die davon gegessen hatten, von Vergiftungserscheinungen heimgesucht worden und lagen flach. Ich denke ja, dass das nix mit Frost zu tun hat; sondern eher, dass sich da wohl was Giftiges verirrte.....Aber was meint ihr??
    Liebe Grüße
    aus Thüringen

  • Hallo zusammen,


    wenn man diese Meldung mal anders aufrollt, wird es wohl so gewesen sein:


    Die Pilze die gesammelt wurden waren eingefroren, sind aber dann wieder auf- bzw. angetaut.
    Liegt zwischen dem Auftauen und der Verarbeitung eine zu große Zeitspanne,
    kann es zu Eiweißzersetzungen kommen, was wiederum zu Vergiftungen führen kann.


    Diese Vergiftungen durch vergammelte Eiweißstoffe in Pilzen sind die weit aus größte Zahl der gemeldeten Pilzvergiftungen.


    Der im Winter wachsende Samtfuß-Rübling ist solch ein Kandidat, der unbeabsichtigt Eiweißvergiftungen auslösen kann, denn auch er friert ein, aber erst bei tieferen Minusgraden und nicht schon knapp unter 0° Celsius.


    Ist ein angefrorener Pilz der direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt, so kann es dann eben auch schon mal zu einer Eiweißzersetzung kommen.
    Dem Pilz ist das nicht einmal so direkt ansehbar, man kann es aber an der veränderten Konsistenz erkennen, weil das langsam gefrierende Wasser im Zellgewebe des Pilzes durch seine starke Ausdehnung die Zellwände verletzt.


    Also hat diese Sache ganz bestimmt etwas mit dem Frost zu tun gehabt, es hat sich aber eben nicht um Giftstoffe gehandelt, die erst bei Frost ihre Wirkung entfalten, sondern einfach um eine "Lebensmittelvergiftung".


    Es grüßt der
    Hexenopa Julius

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.