Trameten - aber welche??

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 2.793 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. April 2020 um 22:00) ist von Bemoeh.

  • Hallo ans Forum,

    ein paar schöne Funde an alter Buche am 25.03.2020.

    Könnten das alles Buckel-Trameten sein? Oder?:omg:

    Habe Ober- und Unterseite zu jeden Pilz mit a + b gezeichnet, also 4 Pilze.

    Bei Pilz 4 meine ich die Poren weichen von den anderen etwas ab und er ist wulstiger?

    Vielen Dank und Gruß

    Bernd

    1a

    1b

    2a

    2b

    3a

    3b

    4a

    4b

  • Hallo Bernd,

    ja, das sind alles Buckeltrameten. Die Unterseite der Pilze zeigt das recht gut. Die Poren sind radialgestreckt und bei ganz jungen Fruchtkörpern sind die Poren rundlich und strecken sich dann zur Anwachsstelle hin. Beim Striegeligen Porling (Tramete) sind die Poren alle rundlich. Dein letztes Foto könnte deshalb ein Striegeliger Porling sein.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • hallo Bernd!


    da bin ich ganz bei Veronika!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Uwe,

    ja, stimmt. Poren sind nicht gleichmäßig rund.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo zusammen,

    ich freue mich das meine Zuordnung passt, unter Mithilfe des genauen Blickes von Uwe aus Rügen.:thumbup:

    Mein Fotoarchiv ist nun um die Buckeltrameten reicher.

    Vielen Dank und Gruß

    Bernd