Noch ein Unbekannter aus dem Garten...

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.093 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (12. September 2020 um 13:51) ist von heinrich_alete.

  • Halli Hallo!

    Ich bin gerade noch mal durch den Garten geschlendert und habe ein paar Pilze mitgebracht.

    Diesen hier kann ich nicht so recht einordnen:

    Die Poren sind goldgelb und die Pilze riechen neutral, viellecht etwas süßlich. Stile sind leicht rot-braun.


    Die Hüte haben ein sehr dichtes, weißes Fleisch. Die Poren verfärben sich langsam grün/blau.

    Die Kappe selbst ist sehr glatt, beinahe wie ein Pfannkuchen.


    Ich bin wie jedesmal für jede Hilfe dankbar und wünsche ein angenehmes Wochenende!

    Heinrich

  • Hallo Heinrich,

    das könnte Hortiboletus engelii sein, aber um es genau zu sagen, hätte man einen Längsschnitt durch die äußerste Stielbasis gebraucht, da sich dort das Bestimmungsmerkmal Nr 1, die karottenrote Punktierung, befindet.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo StephanW!

    Das könnte er tatsächlich sein - alle anderen Pilze in der Gegend haben ziemlich starken Schneckenfraß. In der Datenbank steht als Anmerkung zum Hortiboletus engelii, dass dieser von Schnecken gemieden wird.

    Lieben Dank für deine Hilfe!