Hallo, Besucher der Thread wurde 594 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Hexenröhrlinge?

  • Hallo,
    diese Webseite kenne und schätze ich schon lange.

    Da ich bei meinem Fund unsicher bin, bitte ich um Unterstützung.

    Auf einer Weide, in der Nähe einer Reihe Laubbäume habe ich gestern diese, vermutlich, Hexenröhrlinge gefunden.Die Pilze sind z.T. in Hexenrigen gewachsen.

    Die Pilze auf den Bildern 2 und 3 sind dieselben.Der Anschnitt unten rechts ist frisch. Auch wegen des dünnen, innen rot gefärbten Stiels bin ich unsicher.


    Auf Bild 4 sehe ich netzstielige Hexenröhrlinge.

    Für Einschätzungen und Tipps bin ich dankbar.

    Gruß Uwe


  • Tach!


    Ich denke, mit den Pilzen in der Hand würde ich auch die anderen so einordnen, also als Suillellus luridus (Netzstieliger Hexenröhrling).



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Vielen Dank für die wertvollen Hinweise. Mittlerweile hat mir eine befreundeter PSV, der auch die Sammelgegend gut kennt, die Netzstieligen Hexenröhrlinge bestätigt. Die Exemplare auf den ersten Fotos sind allerdings älter bzw. durch Fraß geschädigt.


    Gruß Uwe

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.