Hallo, Besucher der Thread wurde 847 mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

2. Pilzbestimmung via Forum (2 Stück)

  • Hey ho tri lo,


    nach dem langersehnten Regen waren wir dann heute für gute 1,5 Stunden im Wald und wie zu erwarten war, gabs es natürlich auch ein paar Funde u.a. eine wunderschöne saubere Krause Glucke direkt an einer alten Kiefer. 3 Steinpilze von klein bis groß, 2 Birkenpilze, 8 stattliche Maronen (2 mit leichten Schneckenfrass) - das hat dann auch schon für die abendliche Pilzmahlzeit ausgereicht und dementsprechend ging es dann nach Hause - zwischendurch kommt man natürlich an diversen anderen Geschichten vorbei und nun hier 2 Bestimmungen die noch zu klären sind.


    Vorab die Pilze stehen noch im Wald... wir fangen mal mit dem großen an:


    - Größe der Fruchtkörper: 12-15cm

    - Beschreibung Hut: mit leicht braun zum Rand Heller werdend, mit Pusteln

    - Beschreibung Fruchtschicht: weiße Lamellen

    - Beschreibung Stiel: unten geschuppt mit Ring

    - Begleitbäume: junge Birken, Kiefern in der Nähe stehen viele Brombeeren


    sorry irgendwie hat sich das Bild gedreht obwohl der Pilz bei mir auf dem PC aufrecht angezeigt wird.. mmhmm


    von unten Ring und Lamellen


    hier nochmal die Umgebung, und wieder ist das Bild falsch gedreht, schade



    Ich habe mir jetzt mal vorgenommen die ausführliche Vorlage für die Pilzbestimmung auszudrucken und mir die Details direkt im Wald zu notieren, die genaue Farbbestimmung ist teils auch nicht so einfach ich überlege mir Farbkarten vom Maler um die Ecke zu besorgen...


    Achtung an dieser Stelle wurde ausversehen schon die anderen Bilder (falsche Stockschwämmchen) ohne Text eingefügt, sollte nicht so sein.

  • So, wie kurz im Bearbeitunggrund geschrieben sollten die Bilder von den gelben Pilzen jetzt erst eingefügt werden.. muss mich da erst einarbeiten :S


    Naja nun ist es so, dann machen wir es kurz: Es sind meiner Meinung nach definitiv keine Stockschwämmchen..


    - Größe der Fruchtkörper: 1-5cm

    - Beschreibung Hut: gelb,

    - Beschreibung Fruchtschicht: Lamellen, grün/gelblich,


    Wenn noch mehr Angaben gewünscht sind, 1 Exemplar wie auf der Hand habe ich mitgenommen - ich würde heute meine erste Aussporung machen,..


    Ansonsten hat jemand noch nen Tipp um die Farbe oder Gerüche besser zubeschreiben, da gibt´s doch bestimmt schon nen Thread im Forum.:thumbup:

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann, Aber Pilze wird es immer geben“ :cool:

  • die genaue Farbbestimmung ist teils auch nicht so einfach ich überlege mir Farbkarten vom Maler um die Ecke zu besorgen...

    Finde ich keine schlechte Idee. Es gibt da Karten, die den Farbkreis beschreiben. Daran könnte man auch Farbverschiebungen des Fotos dann leichter definieren. Mal sehen vielleicht hole ich mir auch eine Farbkarte:)

    Ganz spontan stimme ich Boris zu.


    Gerüche besser zubeschreiben,

    sehr schwierig, zu mehlig, wie man das erkennt, habe ich schon geschrieben: Mehl langsam auf der Zunge zergehen lassen, oder nass zwischen den Fingern zu zerreiben. Vielleicht sollte man mal generell darüber nachdenken, wie man das besser fassen kann.

  • Hast Du meine Antwort gelesen?


    VG Boris

    Hallo Boris,


    ja habe ich - das mit dem Grünblättrigen Schwefelkopf kann ich nur bestätigen, der wächst hier grade echt zu Haufen.. hier nochmal 2 Beispiele:




    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann, Aber Pilze wird es immer geben“ :cool:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.