Hallo, Besucher der Thread wurde 24k mal aufgerufen und enthält 38 Antworten

nur mal ganz kurz im Wald...

  • da sehe ich in einiger Entfernung einen Baumstubben, da war was dran.
    Meine Sucht nach Pilzen war geweckt, also Gummistiefel an, Korb in die Hand und erstmal losgetigert. Mein Herz schlug immer höher, denn ich vermutete, dass es ein paar schöne Hallimasch sind. Ich war dann höchst erfreut, dass sich inmitten der Hallimasch einige Austernseitlinge versteckt haben. Solch eine Symbiose habe ich noch nie gesehen.




    Nun war ich so richtig angejuckt:wink: und bin dann einfach weiter gegangen. Da sehe ich dann ein paar schöne Frostschnecklinge




    es sind dann doch ein paar mehr geworden, aber dazu später.


    Nun musste ich doch einfach mal schauen gehen, was mein Stachelbart macht, welchen ich nun schon einige Jahre kenne.






    Und jetzt war für mich kein halten mehr....also richtig rein in den Wald und siehe da...Judasohren





    und nun ging es weiter mit Stockschwämmchen





    wie groß war meine Freude, als ich wieder Austernseitlinge fand, welche dann allerdings Muschelseitlinge waren:distrustful:




    habe dann noch ein paar schöne Rötelritterlinge, einen Edelreizker, einen Grünling, Schmetterlingstrameten und einen Birkenporling gefunden, worüber ich mich sehr gefreut habe



    zu hause dann alles kontrolliert, sortiert und für euch fotografiert.



    alles in allem, ein sehr schöner Vormittag.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo,
    Schöne Bilder hast du uns da mitgebracht. Ich versteh zwar nicht , was du mit den Schmetterlingstrameten willst , aber sag mal , wo hast du die Frostschnecklinge gefunden ? Bei Kiefern ? Kalkhaltiger Boden ?
    Hier habe ich die noch nie gesehen.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Norbert,


    ich bin ein kleiner Heilpilzjunkie:wink:, aus den Trameten wird Pulver hergestellt und dann mit Birkenporling zusammen als Tee getrunken, Meine Frau und ich jeden Tag 1,5Liter zusammen.


    Falls du mehr über Heil- und Vitalpilze wissen möchtest,


    schau einfach hier


    Die Schneckies an einer Kiefernaufforstung, lockerer Wegstreifen mit Birken, Büschen und viel Wiese dazwischen.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Hallo Tommi,
    es ist fast wie eine Sucht, einen Pilz finden, heißt auch weitere finden wollen :)


    Deine Bilder sind wie immer schön anzuschauen; einzelne Deiner Pilze habe ich noch nie gefunden, wie Austernseitlinge, Frostschnecklinge, Stachelbart etc.


    Hallimasch nehme ich eigentlich gar nicht mit, bei uns wächst der wie Unkraut:D



    Danke übrigens auch für Deinen Link :agree:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Tommi!
    Nur mal eben kurz in den Wald, ja, und dann ist der Korb doch voll. Sehr schöne Bilder! Sag mal, den Birkenporling kann man auch gegen Magen-Darm-Beschwerden verwenden, oder?
    Liebe Grüße,
    Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

  • Hallo Tuppie,


    hier ist mal ein Link zum Birkenporling, dort und m oberen Link gibt es noch viele viele Infos zu Vital-und Heilpilzen...

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi!
    Danke für den Link. Sehr interressant,da muss ich noch ein paar Porlinge sammeln, die Dosierung ist doch höher, als ich dachte. Vielleicht bekomme ich ja sogar meine Migräne in den Griff...Liebe Grüße,
    Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

  • Zitat von Tuppie pid='7227' dateline='1382548700'

    Hallo Tommi!
    Nur mal eben kurz in den Wald, ja, und dann ist der Korb doch voll. Sehr schöne Bilder! Sag mal, den Birkenporling kann man auch gegen Magen-Darm-Beschwerden verwenden, oder?
    Liebe Grüße,
    Tuppie


    Hallo Tuppi,
    Ja, das ist richtig, man kann den Birkenporling gegen Magen und Darm Beschwerden nehmen oder für Vorbeuge.
    Am Besten trocknet man ihn in dünnen Scheiben oder Streifen, mahlt ihn dann zu Pulver. Man kann dann einen Sud kochen mit einem Teebeutel darinnen.
    Aber ein Nachteil hat der Porling, er ist bitter, aber man kann sich daran gewöhnen.
    Alles Bestens
    Udo

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Austernseitling und Hallimasch , welch tolle Kombination , hab ich auch noch nie gesehen .
    Deine Bilder sind wirklich sehr schön.
    Ich hab in diesem Jahr zwei Birkenporlinge gefunden und zum Trocknen liegen . Das wird dann Tee bei Magenbeschwerden .

    .........lieben Gruss von Jens ,der auch im Regen pilzpirschende Fliegenfischer........


  • Hallo Tommi,
    Vielen Dank erstmal für die super Bilder.
    Ich muß dir sagen das ich auch ein Heilpilzjunkie bin wie du es so bezeichnet hast.
    Dein Link ist sehr gut, sehr gute Erklärungen über die Vital oder Heilpilze.
    Ich drinke auch viel Tee oder Kaffee mit Heilpilzen.
    Hoffe das wir vielleicht weitersprechen können über die Heilpilzen.
    Alles Bestens
    Udo

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Hallo Udo,


    hier mal ein interessanter Link, übrigens erscheint am 15.11.2013 ein neues Buch


    Apotheke der Heilpilze: Kompendium der Mykotherapie: Einsatzmöglichkeiten der wichtigsten Vitalpilze in Prävention... von Jan I. Lelley und Beate Berg von Natura Viva
    wird bestimmt sehr gut sein, habe es schon reserviert.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Guten Morgen,


    erstmal danke für die schönen Bilder, aber noch wichtiger: Danke für die Links. Das ist ja mal interessant... Da ich 9 der aufgeführten "Wehwehchen" auf passionpilze mein Eigen nennen darf, werde ich das auch mal in Betracht ziehen. Halte von der herkömmlichen Medizin nicht sonderlich viel, wirkt sie vielleicht noch beim aktuellen Krankheitsbild kommen neue mit Nebenwirkungen hinzu. Teufelskreis... Von daher nehme ich diese Infos dankend an.


    Nur frage ich mich, insbesondere beim Birkenporling, ob ich das Pulver / Auszug auch evtl. käuflich erwerben kann? Bin nicht so fit in Sachen Porlingen und bevor ich mir da was falsches sammle... das wäre dann wohl eher kontraproduktiv :D hast du da evtl. "gute" Informationsquellen aus eigener Erfahrung oder hast du bisher nur selbst gesammelt? Könnt jetzt sicherlich Onkel Googel fragen, nur ehrlich gesagt trau ich da lieber jemanden der evlt. schon selbst Erfahrung damit gemacht hat (Zusammensetzung, Preis-Leistung usw.) bevor ich mir da was ins Haus hole das nur eine Spur von Birkenpulver enthält... Oder gibts sowas in jeder Apotheke / Reformhaus?


    Und auch noch ein sehr wichtiger Punkt: können/dürfen kleine Kinder (derzeit 4) das auch zu sich nehmen? Der Geschmack sei mal dahingestellt, in einer kleinen Menge (sofern das reicht und wirkt) würde meine kleine das sicherlich nehmen oder evtl. beigemischt. Sie hat jetzt schon die 2te Woche Durchfall (aufgrund Antibiotikakur) und die Darmflora kommt einfach nicht in die Gänge... Bin schon total am Ende mit meinen Nerven und dabei habe ich gerade nervlich seit einiger Zeit meinen Tiefpunkt bereits erreicht (BO)... Bei mir ging der Durchfall dann am WE auch noch los, war allerdings wohl nur mein Reizdarmsyndrom aufgrund der nervl. Belastung. Somit wäre das ganze für mich also ein "gefundenes Fressen"... :(

    :love: - liche Grüße aus dem bayrischen Wald
    Lexi


    Man kann jeden Pilz essen - manche davon allerdings nur einmal ;)

  • Hallo Lexi,


    da ich alle meine Heilpilze alleine sammel, kann ich dir leider keine Verkaufsquellen geben, habe aber mal bei Ebay geschaut, da gibt es einen Händler, allerdings gehe ich für diesen Preis lieber selber in den Wald und mit dem Birkenporling kann man nichts falsches sammeln, auch die Schmetterlingstramete ist eindeutig zu bestimmen und sogar frisch gesammelt als Kaugummi des Waldes zu nutzen.


    Sonst einfach mal in meinen Thread Heilpilze schauen....


    GUTE BESSERUNG dir und deinem Kind...

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Zitat von Tuppie pid='7233' dateline='1382552885'

    Hallo Tommi!
    Danke für den Link. Sehr interressant,da muss ich noch ein paar Porlinge sammeln, die Dosierung ist doch höher, als ich dachte. Vielleicht bekomme ich ja sogar meine Migräne in den Griff...Liebe Grüße,
    Tuppie


    Hallo Tuppie,


    hier ist noch ein Link für dich, wo es auch um Migräne geht


    und es hilft...kannst du glauben.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Guten Morgen zusammen,


    zum Judasohr möchte ich auch mal etwas schreiben.
    Vor eineinhalb Jahren wurde bei mir ein erblich bedingter Herzfehler (extreme Verengung des hinteren Herzkranzgefäßes) behoben. Seitdem soll ich Blutverdünner und diverse andere Pillen täglich nehmen. Ich habe es eine Weile gemacht und kam dann vor gut einem Jahr auf die Idee, statt Chemie, das Judasohr zum Blutverdünnen zu nehmen. Da es aber nicht immer verfügbar ist, greife ich dann auf getrocknete Pilze aus dem Chinashop zurück.
    Ich war mehr wie überrascht, wie gut das funktioniert. Ich habe seitden super Quickwerte. Selbst alle anderen Vitalwerte sind seitdem so gut, dass ich kommplett auf alle Chemie verzichten kann.
    Natürlich wird das von meiner Ärztin regelmäßig kontrolliert und es gab bisher keinerlei Probleme.


    Gruß Michael

  • Hallo Michael,


    endlich auch mal eine Erfolgsmeldung, denn nicht selten werde ich als Spinner hingestellt. Danke für deine Mitteilung. Du kannst auch ruhig die anderen Heil- und Vitalpilze versuchen. Es schadet nichts:wink:

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi,



    ich habe für die Zukunft geplant, mir im Keller einen Raum ein zu richten, in dem ich den einen oder anderen Heilpilz züchten möchte. Des weiteren kam ich auf die Idee, im Garten meine Kräuterspirale, die aus dicken Buchenstämmen gebaut ist, mit Heil und Vitalpilzen zu impfen. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Pilzbewachsene Kräuterspirale im Herbst bestimmt der Hingucker schlechthin ist.



    Gruß Michael

  • Na Michael,


    da hoffe ich, dass du mich mal einlädst....:wink:, leider habe ich bei mir keine Möglichkeit selber zu züchten.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi!
    Danke für den link, den werde ich mir gleich mal. Gemüte führen, besonders, da ich durch die momentane Wetterlage wieder in einer Migräne stecke. Erfolg und Erfahrungen werde ich natürlich auch melden!
    Michael: das ist ja eine super Erfolgsmeldung für Deine Gesundheit. Es freut mich sehr für Dich!


    Liebe Grüße,
    Tuppie


    P.S.: Die fertige Kräuter-Pilzspirale möchte ich auch gerne sehen!


    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

    Einmal editiert, zuletzt von Tuppie ()

  • Tuppie,



    die Tramenten in Spiralform findest du zur Zeit in fast jedem Mischwald...:wink:

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi!
    Danke für den Tip. Die Trameten vom Foto hatte ich selbst gefunden, wusste zur Zeit des Fotos jedoch noch nicht, dass sich das sammeln lohnt... kann man die auch noch mit anderen verwechseln? Bin, was die Baumpilze anbelangt noch blutigere Anfängerin als bei den andern Pilzen.
    Die Kräuter-Pilz-Spirale bezog sich auf Michaels Idee für seinen Garten.
    Liebe Grüße,
    Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

  • obwohl ja deine Trameten auch in Spiralform waren....eigentlich kannst du diese mit nichts anderem verwechseln, wenn du auf diese Merkmale achtest...

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Zitat von Tuppie pid='7275' dateline='1382612957'

    Hallo Tommi!
    Danke für den Tip. Die Trameten vom Foto hatte ich selbst gefunden, wusste zur Zeit des Fotos jedoch noch nicht, dass sich das sammeln lohnt... kann man die auch noch mit anderen verwechseln? Bin, was die Baumpilze anbelangt noch blutigere Anfängerin als bei den andern Pilzen.
    Die Kräuter-Pilz-Spirale bezog sich auf Michaels Idee für seinen Garten.
    Liebe Grüße,
    Tuppie


    Hallo Tuppi,
    Man kann kaum einen Fehler mit den Trameten machen, wegen der Farben, aber es gibt welche wo die Farbung anders ist, eins oder zweifarbig die von der selben Familie sind, aber nicht giftig, aber haben leider die Heilkraft nicht.
    Alles Bestens
    Udo

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Hallo,
    Ich wollte Euch mein Ereignis mit Heilpilzen miteilen.
    Ich nehme unter anderem auch den Reishi (Guarderma Lucidum),ich glaube auch als glänzender Lackporling bekannt.
    Ich drinke Ihn schon seit ungefähr 2 Jahren im Kaffee, kaufe ihn Online in Pulverform.
    Ich nehme ihn weil ich von Asthma leide.
    Mein Asthma ist unter Kontrolle, viel besser als mit Medizine alleine.
    Aber die volle Kraft diesen Heilpilz habe ich erlebt letzten Oktober. Ich war an der Arbeit und aufeinmal stach mich etwas in meinen Hals, als ich es von meinem Hals entfernt hatte, sah ich das es eine Wespe war und dachte auweiaaaaa. Hab mich schnell erinnert an meinen letzten Stich an meinem Arm, mein Arm blies auf wie ein Luftballon. Mein Hals wurde knallrot, brannte wie Feuer und war sehr schmerzhaft.
    Aber zu meiner Bewunderung gab es keine Schwellung, es brannte und war schmerzhaft für ungefähr 2 Stunden.
    Ich glaube das ich es dem Reishi zu verdanken habe.
    Alles Bestens
    Udo

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.