Ist das ein Parasol?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.855 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (25. Oktober 2020 um 15:30) ist von Murmel.

  • Eine Frage ins Forum...

    Ist das ein Parasol?

    Gefunden auf einer Wiese im Halbschatten zweier Bäume.

    Die schaun wirklich schön aus und wären ja vielleicht was zum Mittagessen..

    Lieben Dank für Die Rückantwort.

    Schönen Sonntag und Grüße aus Reutlingen, Michael

  • Hallo

    Ohne Stielbasis enthalte ich mich hier mit einer Richtung vorzugeben.

    Ausserdem gibt es hier keine Verzehrfreigabe.

    Am besten zu einem PSV dein Fund kontrollieren lassen.

    LG Andy

  • Hey,

    Ich schließe mich Andy an. Die Art ist zu umfangreich um anhand eines halben Pilzes die Art zu Bestimmen!

    LG Rigo

  • Hallo Michael,

    ich sehe es ein bisschen anders als die Vorschreiber, obwohl die Stiele abgeschnitten sind, kann man auf den verbliebenen Teilen auf allen Fotos eine Natterung erkennen und auf dem letzten Foto zeigt die Hutoberflächenstruktur eindeutig eine Art aus der Gattung der Riesenschirmlinge (Macrolepiota).

    VG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Hallo Sepp,

    Macrolepiota haben wir vorausgesetzt. Näher möchte ich da aber nicht gehen.

    LG Rigo

  • Hallo Michael,


    also: immer die Steilbasis dranlassen. Den Schmutz etwas entfernen. So dass man die Basis gut sehen kann.

    Auf dem rechten Foto sieht man den Ring eigentlich ganz gut. Wenn ein "Doppelring" erkennbar ist, der sich dann auch noch verschieben läßt, dass bist Du bei einem Schirmling. Wenn dann eindeutig eine Natterung am Stiel erkennbar ist, dann könnte es ein Riesenschirmling sein.


    Wenn Du dann ganz sicher sein willst, dann geh zu einem PSV. Der hat den Pilz in der Hand und sollte es wissen.


    Murmel

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.