Laccaria amethystina

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 881 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (4. November 2020 um 14:53) ist von Steigerwaldpilzchen.

  • Eine Fundstelle in einem Wäldchen, hauptsächlich aus Birken und Eichen. Zwei Exemplare habe ich mit nach Hause genommen, um einen Sporenabwurf zu machen. Die Sporen waren weiß, für ein Foto hat es nicht gereicht, dafür aber für eine Dokumentation des Farbwechsels der Hutoberfläche beim Trocknen. Die letzten beiden Fotos wurden sechs Stunden nach dem Fund gemacht.

    Die Hutoberfläche ist nach sechs Stunden fast vollständig ausgeblichen. Die Lamellen - siehe unten - haben ihre Farbe behalten.

    VG, Anita