Hallo, Besucher der Thread wurde 934 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Hexenröhrling?

  • Bitte um Hilfe bei der Bestimmung.


    Poren sind sehr fein, rötlich. Hut dunkelbraun samtig. Der Stiel war komplett im Moos, aber man erkennt rötliche Flächen. Beim Aufschnitt gelbes Fleisch der stark blau schwarz anlaufend. Riecht mild, bisschen erdig.


    Meine Vermutung Flockenstieliger Hexenröhrling.

  • Hallo Evgenia,

    der Pilz auf den Fotos 3 und 4 sieht nicht mehr frisch aus, da hat sich eventuell schon Schimmel unter dem Hut gebildet. An verschimmelten Pilzen kann man sich auch vergiften.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hai, ich würde den auch nicht mehr essen.. bei Schimmelbefall sollte man den ganzen Fruchkörper entsorgen. Gilt ausserdem für alle Lebensmittel.


    Gruss Martin

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.