Hallo, Besucher der Thread wurde 984 mal aufgerufen und enthält 7 Antworten
  • Hallo Pilzler,

    ritterlich sehen die beiden ersten nicht gerade aus, aber passend zum Saisonende schon eher. Kennt sie etwa wer? Bei der Graukappe hatte ich vergessen, den Schlüsselbund wieder zu entnehmen, bemerkte seinen ´Verlust´ ca. eine Stunde später und suchte den Weg stundenlang vergeblich ab. Auf einmal dämmerte es im Grind. Ende gut - alles gut.

    Grüße - Franz

  • <Könnte das Spinellus fusiger sein was die Fruchtkörper besiedelt?>

    Hallo Thomas,

    sorry - bin diesbezüglich ahnungslos, aber das ist durchaus möglich und auch wahrscheinlich. Das Foto entstand in der vorjährigen Saison und in meiner dunklen Erinnerung waren die Wirte Hallimasche. Ich hatte gar nicht erst versucht, die Art des Befalls zu bestimmen. Ist nicht meine Strecke.

    Gruß - Franz

  • Hallöle,


    tja die liebe Vergesslichkeit :noway:

    Angefangen vom schon erwähnten Autoschlüssel, über das Pilzmesser, bis hin zur komplette Fotoausrüstung, was alles an den Dingen der Begierde schon vergessen worden ist.


    Auch ich bin damit ausgestattet. Das besondere Erlebnis war, das ich den Autoschlüssel aus dem Sammelkorb, in die Kameratasche umpositionierte damit er mir nicht aus dem Korb

    fällt. ....... das ich allerdings die ganz Tasche ca. 40x18x20 im Wald stehen ließ und es erst nach einer gefühlten halben Stunde bemerkte, als ich ein Bild auf die PC-Karte bannen wollte,

    unerklärlich. Während des Sonnenunterganges eilte ich den Weg zurück, den ich vermutlich gegangen bin, ohne Erfolg. Das Auto habe ich dann abgeschleppt zum Freundlichen.

    Doch so ganz gab ich es nicht auf. Glaube es waren insgesamt an drei Tagen, jeweils ein paar Stunden, an dem ich der Tasche "hinter her lief".

    Irgendwie habe ich Diese dann doch noch gefunden, die Kamera`s haben den "Freigang" überstanden, trotz einem gewissem Feuchtigkeitsgehalt der sich in der Tasche durch Kondenswasser

    entfaltete.

    Mittlerweile, weiß ich, das ich damit nicht Allein auf der Welt bin, auch wenn es diversen Personen mit perfider Freundlichkeit als Schusseligkeit und Unkonzentriert sein abtun.


    Weihnachtliche Grüße


    R. Dahlke

  • Hallo R. Dahlke,

    ja, es passieren schon kuriose Sachen. Was sagst Du dazu, daß mal mein Blick auf die Fototasche die Aufwölbung durch das Festbrennweiten-Objektiv vermißte? Ich bin die ganze vorherige Fotostrecke mehrmals abgelaufen und hatte alles Mögliche und Unmögliche zigmal vergeblich durchsucht. Wochen später fiel mein Blick abermals auf diese Fototasche, aber diesmal war die Aufwölbung durch das Objektiv wieder vorhanden und nach einem Griff in selbige hielt ich es in der Hand? Äußerst merkwürdig! Natürlich zweifelt man an seinem Verstand. Zugriff auf das Objekt hätte allenfalls meine Frau gehabt, aber die interessiert sich nicht für sowas.

    Gruß - Franz

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.