Ist das überhaupt ein Pilz? Aber wenn nicht, was dann?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.803 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. Dezember 2020 um 13:02) ist von Hagazussa.

  • Guten Abend, verehrter Ältestenrat! :shy:

    Ich habe gestern ein für mich überaus rätselhaftes Lebewesen entdeckt, welches ich ohne Hilfe nicht näher zu bestimmen vermag. Auf den ersten Blick schien es für mich dem Reich der Pilze anzugehören, weshalb ich mich an Euch wende, doch es gibt Ungereimtheiten!

    So viel kann ich sagen:

    * Aussehen

    - gallertartiger, dunkelbrauner Körper

    - trichterförmig, stillos

    - ca. 1-2 cm Höhe, 2cm Durchmesser

    - weder Lamellen noch Röhren ABER silbrige, glänzende Kapseln, ca. 2mm groß im Inneren des Trichters - durch Schleimfäden mit dem [Pilz]Körper verbunden? (jedenfalls hatte jede Kapsel einen "Anschluss" bzw. "Bauchnabel")

    * Standort

    - Mitteldeutschland

    - [Pilz] wuchs aus verrottendem Pflanzenmaterial (Brennnessel)

    - einmaliger Fund von ca. 5 [Fruchtkörper] als Gruppe in einem Radius von ca. 30 cm

    Vor allem diese Kapseln haben mich verwundert! Habt ihr einen Hinweis, worum es sich handeln könnte?

    Vielen Dank und besinnliche Feiertage,

    Luisa

  • Guten Morgen und herzlich Willkommen.

    Das sind schon Pilze und zwar Teuerlinge. Ich vermute anhand der Fotos den Topf-Teuerling oder Bleigrauen Teuerling (Cyathus olla).

    Frohe Weihnachten wünscht Emil