Hallimasch, Hallimasch und andere...

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 1.130 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (16. Oktober 2022 um 22:12) ist von Realgar.

  • Nur beim Spazierengehen eingefangen...

    1. Hallimasch - das ist der gemeine denke ich - Ar. gallica - auffallend sind die gelben Flocken oder Rest von der Haut - ich lasse mich gerne eines besseren belehren

    2.

    3.

    4.

    5.

    6.

    7. Die sind irgendwie anders - Honiggelber?

    8.

    9.

    10. eigentlich wollte ich nur einen rausziehen - die habe ich mitgenommen

    11. die gedenke ich auch zu verkochen...

    12. die habe ich erst gar nicht als Hallimasche erkannt. Standen zu zweit alleine auf weiter Flur.

    Auf einem Ästchen....


    13. Traumlandschaft

    14. Pappelschüppling, sehr exklusiv überdacht

    15.Tricholoma squarrulosum - Stielschuppiger Ritterling - bestimmt dank Andy

    16. der charakteristische Stiel - und Laub- Mischwald

    17. den wollte ich mitnehmen und verspeisen

    18. Dumm nur dass ein Hund von anderen Spaziergängern den Pilz genau so interessant fand - als ich ihn kurz ablegte

    um die Hände frei zu haben.

    19. zum Abschluss noch meine Lieblinge - Tr. versicolor auf Birke

    und eine Frage noch, wozu braucht dieser Bursche 26.000 Gechlechter - Schizophyllum zum ersten mal in Massen gesehen heuer.

    Hier ist der Spaziergang zu Ende,

    LG Rotschild

  • hallo Rotschild

    Evt. Wäre deine 15 folgende Möglichkeit ->

    Tricholoma squarrulosum - Stielschuppiger Ritterling.

    BG Andy

  • Guten Abend,

    beim Pilz unter 15-16 denke ich an einen Dachpilz; waren die rosafarbenen Lamellen frei und wuchs der Pilz auf Holz ? Etwas atypisch ist allerdings der Stiel gezeichnet !

    Freundliche Grüsse und danke fürs feed back

    Thys

  • Guten Abend,

    beim Pilz unter 15-16 denke ich an einen Dachpilz; waren die rosafarbenen Lamellen frei und wuchs der Pilz auf Holz ? Etwas atypisch ist allerdings der Stiel gezeichnet !

    Freundliche Grüsse und danke fürs feed back

    Thys

    Ja dachte ich auch das es hier doch etwas Rosa schimmert..... Guter Hinweis. BG Andy

  • Tricholoma squarrulosum passt sehr gut, Andy. Vorkommen Laubwald, Mischwald.

    Leider verdecke ich das Myzel, aber ich denke es war weiß. Auch sonst bin überzeugt. Danke 👍

    Das war für mich extrem schwer.

    LG Rotschild

    PS: Danke Thys fürs Mitraten, aber Dachpilz hatte ich im Programm.

  • Ich bin hartnäckig...
    Waren die Lamellen frei ? Ich bleibe klar bei einem Dachpilz. Was heisst übrigens "Dachpilz im Programm haben" ?
    Liebe Grüsse

    Thys

  • Ich bin hartnäckig...
    Waren die Lamellen frei ? Ich bleibe klar bei einem Dachpilz. Was heisst übrigens "Dachpilz im Programm haben" ?
    Liebe Grüsse

    Thys

    Hallo Thys bitte bring doch mal einer mit diesem Stielmerkmal -> Stiel beschuppt.

    BG Andy

  • Ich bin hartnäckig...
    Waren die Lamellen frei ? Ich bleibe klar bei einem Dachpilz. Was heisst übrigens "Dachpilz im Programm haben" ?
    Liebe Grüsse

    Thys

    Mit im Programm haben, meinte ich, ich hatte den miteinbezogen in meine Überlegungen - war mir aber nicht sicher.

    Sorry, dass ich hier wie Andy den beschuppten Stiel als am meisten bestimmungsrelevant erachte. LGR

  • Lieber Andy,

    wie ich das schon angetönt habe, passt der eigenartige Stiel effektiv nicht zu einem Dachpilz. Allerdings die Hutfarbe und -oberfläche sowie die Lamellen auch nicht zu Tricholoma squarrulosum...
    Wichtig wären weiterhin die Lamellenbeschreibung und der Fundort.

    Herzliche Grüsse aus Bolligen

    Thys