Stockschwämmchen

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 635 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Oktober 2022 um 22:26) ist von Idhreneth.

  • Ich würde sowohl die Kleinen als den großen Fund (unterschiedliche Baumstämme) als Stockschwämmchen ansehen, ist das richtig?

    Der Stiel ist geschuppt, unten rötlichbraun. Die Lamellen sind etwas herablaufend und nicht freistehend. Die Kleinen sehen auf dem Hut noch ganz leicht Körnig aus. Die Stiele sind nicht silbrig überfasert, weshalb ich den Gifthäubling jetzt ausgeschlossen hatte. Außerdem sieht man beim größeren die Riefung gut durch den durchscheinenden Hut. Der große hat/hatte einen Ring, der ist nur alt.

    Anmerkung: Die Pilze liegen auf meinem Tisch, dennoch beabsichtige ich nicht sie zu essen. Ich möchte sie gerne bestimmen. Danke für jede Hilfestellung :)