Rhodotus palmatus. Rosa Adernseitling

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 906 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (12. Dezember 2022 um 14:26) ist von Rigo.

  • Hallo zusammen,

    ich habe da gestern mal wieder, was für mich Neues gefunden. Tiefgefroren, aber so schön rosa, dass ich mir einen der Kleinen mitgenommen habe. In meiner Literatur habe ich nichts Passendes gefunden, aber "Google Lenz" und die 123Suchmaschine haben gleich, Rhodotus palmatus. Rosa Adernseitling, ausgespuckt, was ich erst abgelehnt habe. Finde aber nur spärliche Infos über das Pilzlein. So zeige ich mal was ich da fand.

    11.12.2022. Nordsaarland, Weg an einem Kahlschlag mit Laubholzresten, an Laubholz, tiefgefroren.

    Hut, Rosa, nicht adrig (tiefgefroren). Aufgetaut mit gummiartiger, abziehbarer Haut.

    Lamellen, rosa, dick, gegabelt, gummiartig, mit Zwischenlamellen.

    Stiel, hellrosa bis weißlich, fasrig, büschelig wie Schüpplinge, nicht sehr seitlich stehend.

    Sporenpulver, rosa. Sporen, 5,3-7,10 µm, gemessen, mit feinen Warzen, meist rundlich. Inamyloid.

    Cheilozystiden, schmal spindelig, mit Auswüchsen. +-50 x 6 µm

    Schnallen, überall vorhanden.

    HDS, mit dünnen Hyphen und dicken aufgeblasenen Hyphen, auch kettenförmig. 12-18 µm breit, 15-35 µm lang

    KOH 20 % auf Hut, sofort blutrot, aber schnell verblassend. Auf Fleisch im Hut unmittelbar rot, sofort verblassend, Stiel wie Hut.

    Also, haptisch (nach dem Auftauen) geht ja eigentlich nichts dran vorbei, denke ich! Seine Adern auf dem Hut und die Tropfen hat er mir verweigert!

    Aber er soll in DL und ganz Europa ziemlich selten sein, oder werden.

    LG und danke fürs Interesse!

  • Hallo Rigo

    Schöner Fund Gratulation. Ich staune das da Google Lenz hier das korrekte angezeigt wird ,🧐. Für mich bis dato unbekannt.

    -> in der Schweiz nur 4x kartiert, immer am selben Ort, wahrscheinlich auch am gleichen Substrat.

    BG Andy

  • Boah, Rigo, was bin ich neidisch!

    Schon seit diesem Thread hier im Forum von vor drei Jahren bin ich scharf darauf, den selber mal zu finden - hatte aber noch kein Glück.

    Wobei ich natürlich darauf hoffen würde, dass dann die Adern so ausgeprägt sind wie auf den Fotos aus dem alten Thread.

    Kommst du an deiner Fundstelle noch öfters vorbei? Ich glaube, ich würde das so einrichten...

    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Andy,

    für mich auch sehr überraschend die Sache mit Google Lenz. Bei meinem Spaziergang nachher werde ich mir die Stelle noch genauer ansehen.

    LG Rigo

  • Hallo Sabine,

    da komme ich fast jeden Tag vorbei, ist mein täglicher Erbauungsspaziergeng :)

    LG Rigo