Samtfußrübling?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 814 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (17. Dezember 2022 um 20:46) ist von Rigo.

  • Hallo Pilzfreunde,

    habe heute auf der Pirsch nach Winterpilzen Spaziergang diese hübschen Kameraden entdeckt:

    Hut: maximal ca.2 cm im Durchmesser
    Lamellen: siehe Foto, Farbe hellgelb/hellocker
    Stiel: gelb, zur Basis dunkler, zäh, gummiartig, ging nach festem Druck wieder in ursprüngliche Form

    Geruch: angenehm pilzartig

    Geschmack: pilzartig
    Substrat: Laubgehölz

    Ich vermute Samtfußrüblinge. Bin mir aber unsicher, da ich mich bislang noch nicht tiefer mit Winterpilzen befasst habe.

    Liege ich richtig?

    VG FRK

  • Hallo

    Der Pilz nennt sich nicht aus Langeweile Samtfußrübling. Du schneidest aber den Stiel ab und fragst dann, ob es ein Samtfuß ist! Das wichtigste Merkmal zeigst du uns nicht.

    Das wichtigste Merkmal ließ sich trotz aller Vorsicht aufgrund des gefrorenen Zustandes nicht gewinnen. Daher habe ich versucht, so gut es ging, die Fruchtkörper zu fotografieren und das, was erkennbar war, zu beschreiben.

    Vielleicht kann mir jemand anderes anhand der Beschreibung weiterhelfen...

  • Hallo zusammen,

    du musst dich flach auf den Boden legen, oder eine kleine Mulde graben (wenn's nicht komplett durchgefroren ist), wo du dich für ein Foto hinein kauern kannst. Dann kannst du auch die Füße sehen. ;)

    LG Rigo