Monster Parasolhut

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 614 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (14. Oktober 2023 um 23:00) ist von tinup.

  • Liebe Pilzfreunde

    Dieser Kerl (ohne Stiel gefunden) lag am Rande eines Waldweges. Zum Vergleich habe ich ihn neben einen kleinen Schirmling gelegt und mit meiner Hand verglichen.

    Ps: ist übrigens mein grösster Parasolfund bisher.

    Lg Pilze-Martin

  • Hallo Martin

    Das freut mich wieder mal etwas zu lesen von dir..... ja die Parasol können unglaublich gross werden. BG Andy

  • Huhu Martin,

    der kleine könnte ein Stinkschirmling sein. Und ja, die können unglaublich groß.

    Ich hatte mal welche, die bedeckten meinen Pfannenboden komplett.


    Liebe Grüße


    Murmel

    Liebe Grüße


    Murmelchen


    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

    Einmal editiert, zuletzt von Murmel (6. Oktober 2023 um 19:49)

  • Hallo Martin,

    bevor du den isst, solltest du einen Frischetest machen, denn dieses Exemplar könnte möglicherweise überständig oder sogar angegammelt sein. Es wäre z. B. ein Alarmzeichen, wenn die Lamellen nicht mehr reinweiß, sondern cremegrau sind oder sogar braune Flecken haben.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo Martin,

    bevor du den isst, solltest du einen Frischetest machen, denn dieses Exemplar könnte möglicherweise überständig oder sogar angegammelt sein. Es wäre z. B. ein Alarmzeichen, wenn die Lamellen nicht mehr reinweiß, sondern cremegrau sind oder sogar braune Flecken haben.

    FG

    StephanW

    Hi Stephan .. frisch sah er nicht mehr aus ... normalerweise nehme ich sowas auch nicht mit. Cheers