Hallo, Besucher der Thread wurde 2k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Chicken of the Wood

  • Hallo Leute, ich will Euch ja nicht unnötigerweise neidisch machen - aber so ein frischer Schwefelporling mit Bergthymian, Knoblauch, in Olivenöl angebraten, so richtig saftig, das kann schon was.






    :D
    LGK

  • Hallo Pilzfreunde,


    "Chicken of the wood" hat was, ohne Frage.
    Ich selbst bevorzuge die althergebrachte Rezeptur und mache daraus "Chicken of nuggets"


    1. Schwefelporling in mundgroße Stücke schneiden


    2. Diese in gequirlte und gewürzte Eier von allen Seiten schwenken


    3. Danach werden die Stücke paniert


    4. ca. 15 min. in der Pfanne gebraten, (geht auch in der Friteuse)


    5. Guten Appetit


    6. falls es zu viele sind, kann man diese tollen Snacks einfrieren und b. Bed. wieder in die Friteuse oder heiße Pfanne reanimieren

    Bilder

    • IMG_1096.JPG
    • IMG_1097.JPG
    • IMG_1098.JPG
    • IMG_1101.JPG
    • IMG_1100.JPG

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.