Eiderdaus......

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 4.343 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (9. September 2017 um 12:50) ist von joe.

  • Hallo,

    das war eine freudige Überraschung. Mal was anderes, als das was sonst im Wald gefunden wird.
    Was die Eltern wohl Ihren Kindern erzählen um Dies zu erreichen?:D

    Grüße Ralph

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech:

  • Hallo Ralph,

    was ist das denn? Da fühle ich mich ja gleich wieder an Blair Witch Project erinnert...

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Hallo Ralph!
    Ganz klar, das ist die Begegnungsstätte von Kindern und der Schnullerfee. Vgl. Zahnfee.
    Die Schnullerfee kam auch einst zu meiner Tochter, hier landeten alle Exemplare dieses ungewöhnlichen Pilzes (vgl. https://twitter.com/eduliswildfood/status/904327709676986368 )
    in einer leeren Milchkanne auf dem Küchenschrank.

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]

    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

    Einmal editiert, zuletzt von Tuppie (8. September 2017 um 09:04)

  • Hallo Ralph,

    Schnullerfee hin Schnullerfee her - dafür sollten sich die Mütter einen anderen Ort auswählen, wie Tuppi schrieb - die Milchkanne auf dem Kühlschrank. Die Dinger bleiben doch im Wald, ich glaube nicht, dass die Mütter in stiller Stunde die wieder wegräumen!

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • hallo ralph,
    ich habs da auch eher mit sabine, leicht unheimlich die sache...
    ein nicht alltäglicher fund, danke fürs zeigen!
    und "eiderdaus" steht für?

    und ist das tatsächlich DIE tuppie hier im forum? :)

    lg joe

  • Hallo Joe!
    Ja, ab und zu lese ich hier mit, und noch ab und zuener poste ich auch was. :)
    [hr]
    P.S.: Eiderdaus bzw. Ei, der Daus! kommt, soweit ich weiß, irgendwie aus dem Mittelhochdeutschen. Soviel wie Ei, der Teufel! (dessen Name ja nicht ausgesprochen werden durfte, um ihn nicht herbeizureden). Es soll großes Erstaunen ausdrücken. Es gibt aber, wie immer mehrere Erklärungen, so soll der Daus die Zwei (Deu, Deus) beim Würfel- oder Kartenspiel sein. etc.

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]

    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

    Einmal editiert, zuletzt von Tuppie (9. September 2017 um 00:36)

  • hallo tuppie,
    sehr schön auch hier von dir zu lesen und besten Dank für die Erklärung des "Eiderdaus", da wär ich nie draufgekommen :)
    lg joe