Mein erstes Haareis zu Weihnachten!

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 2.041 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (29. Dezember 2017 um 19:00) ist von joe.

  • Liebe Pilzfreunde!

    Pünktlich zu Weihnachten kann ich meinen "Erstfund" von Haareis (Eiswolle) an Rotbuche vermelden. Bei diesen wunderbaren Gebilden spielt ja ein Pilz die Hauptrolle.

    Für alle Interessierten, die mehr darüber erfahren möchten:

    http://www.seniorenuni.unibe.ch/unibe/portal/m…ez2015kurz2.pdf

    Bild 1

    Bild 2

    Bild 3

    Viele Grüße,
    Hermann

    Einmal editiert, zuletzt von OE5HFM (27. Dezember 2017 um 16:41)

  • Hallo Hermann!

    Gratulation zu Deinen Erstfund! Danke für die schönen Bilder! :agree:

    liebe Grüße!
    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Servas Hermann,

    na da hast aber ein feines Weihnachtsgeschenk in die Tenne gefahren, :)

    Welcher Pilz dieses Phänomen hervorrufen kann, daran haben Generationen kiffeln müssen.

    Schöne Begegnung, danke fürs zeigen,

    LG
    Peter