Fliegenpilz ?

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 7.114 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. Oktober 2013 um 20:19) ist von Catrin.

  • Vor ein paar Tagen habe ich zur Bestimmung für diesen jungen Pilz nachgefragt:

    Da er so niedlich war, habe ich in aufgehoben in einem Blumentopf im Freien und heute sieht er so aus und ich frage mich ob es nun ein Fliegenpilz ist oder nicht:

    und so sieht er von oben aus:

    Dabei ist mir auch bei den Fliegenpilzen aufgefallen dass es welche mit weißen Punkten und ohne gibt. Hat das was mit dem Alter des Pilzes zu tun oder ich vermute eher, dass es sogar versch. Arten von Fliegenpilzen gibt. Aber schön sind sie einfach zum Ansehen!!!

    und hier habe ich noch einen Pilz den ich auch so wunderschön fand, so samtig und weich:

    LG Catrin

  • Hallo Catrin,
    Deinen ersten würde ich schon für Fliegenpilz halten , ist halt etwas behindert , da er von seinem Myzel getrennt war. Die Flocken auf dem Pilz sind nicht immer da , können vom Regen abgewaschen werden , sind ja nur die Reste der "Eihülle". Wenn diese beim Wachsen des Pilzes am Stück aufreißt , kann es sogar sein , daß nichts auf dem Hut zurückbleibt , kommt aber selten vor.
    Der letzte Pilz ist wohl ein Kiefern-Braunporling (junges Exemplar)
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Zitat von Catrin pid='4963' dateline='1379925968'

    Dabei ist mir auch bei den Fliegenpilzen aufgefallen dass es welche mit weißen Punkten und ohne gibt. Hat das was mit dem Alter des Pilzes zu tun oder ich vermute eher, dass es sogar versch. Arten von Fliegenpilzen gibt.


    Hallo
    Norbert hat es eigentlich schon beantwortet, deine Pilze sind ganz normale Fliegenpilze. Es gibt allerdings auch Varietäten, allerdings sind die sehr selten:
    https://www.123pilze.de/DreamHC/Downlo…fliegenpilz.htm
    https://www.123pilze.de/DreamHC/Downlo…Fliegenpilz.htm

  • Schon wieder was dazu gelernt, Danke.
    Muss mal aufpassen ob ich nicht mal andere Varianten als die roten finde (kann mich aber nicht erinnern, jemals schon solche bewusst gesehen zu haben).
    LG Irene

    LG Catrin

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Catrin, einen Kaiserling schließe ich vollständig aus.
    Es ist ein gewöhnlicher roter Fliegenpilz!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Danke für die Antworten.
    Auch wenn giftig, ode auch nur nicht eßbar - die Schönheit ist es und das giftigste ist fast immer das ganz Besondere, zum anschauen und staunen :agree:

    LG Catrin