Wirklich aus allen Ritzen? Ist es der Grünblättrige Schwefelkopf??

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 6.985 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. Oktober 2019 um 21:07) ist von Schuppentier.

  • Liebe Mitglieder,

    heute im Garten. Ein Holzklotz wird erobert... Wirklich aus allen Ritzen sprießt dieser Pilz. Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

    Auf die beiden folgenden Dateien bitte klicken, ließen sich leider nicht anders hochladen :(:(

    123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/49681/

    123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/49680/




    sogar der kleine unten links im Bild will es noch wissen:

    Danke für Eure Hilfe!

    Schönes Wochenende wünscht

    Bibiane

  • Bibiane 5. Oktober 2019 um 20:27

    Hat den Titel des Themas von „Wirklich aus allen Ritzen? Ist es der Grünglättrige Schwefelkopf??“ zu „Wirklich aus allen Ritzen? Ist es der Grünblättrige Schwefelkopf??“ geändert.
  • Hallo Bibiane,

    Du müsstest die Bilder aus deinem Beitrag löschen und noch einmal hochladen. Es ist nix zu sehen.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Liebe Mitglieder,

    habe gestern mehrere Male versucht die Bilder neu hochzuladen. Irgendetwas stimmt nicht. Habe es eben noch einmal versucht, aber es funktioniert nicht. ;(

    Wenn ich den Beitrag angezeigt bekomme, kann ich allerdings die 3 letzten Bilder sehen??????

    Vielleicht hat jemand eine Idee, was hier falsch läuft.

    Liebe Grüße

    Bibiane

  • Also ich sehe die Bilder.

    Sieht aus wie Graublätriger Schwefelkopf.

    Der Grünblätrige ist meistens etwas kräftiger, wärend der graue eher gackelig und dünnwandiger ist. Allerdings ist sowas auf Photos immer schwierig. Der Grüne kann auch leicht graue Lamellen haben, jedoch hat er immer einen grünlich gelblichen schimmer, wärend der graue einfach nur grau ist.

  • Hallo Bibiane,

    zumindest drei Bilder sind zu sehen, alles Nahaufnahmen.

    Hallo Schuppentier,

    das sind Günblättrige Schwefelköpfe. Am besten kannst Du das erkennen wenn Du das erste zur Zeit erkennbare Foto anklickst, auf Originalversion anzeigen klickst und dann die Vergrößerung anschaust. Da ist am Lamellenansatz die grünliche Färbung deutlich zu sehen.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten