Hallo, Besucher der Thread wurde 859 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten
  • Die Idee mit dem Hallimasch ist gut! Das war auch mein erster Eindruck. Schön wäre es, wenn auch noch ganz junge Exemplare zu sehen wären und man so einen Eindruck von der (geschlossenen) Hülle bekäme. Offenbar wächst der Fruchtkörper auch aus einem Geflecht, das auf Nadelholz angesiedelt ist.

    Ich bin mir sicher, dass es sich nicht um einen Parasolpilz handeln kann, schon wegen der Größe. Zudem findet man zwar häufiger Schirmlinge, die in Gruppen wachsen, der Hallimasch (den wir meiner Meinung nach hier sehen) wächst aber oft regelrecht "büschelig" - und das meine ich aus den Fotos auch zu ersehen.

    Mein Rat trotzdem: Nicht essen, wenn letzte Unsicherheiten (es sind halt nur Fotos.....) bestehen. Wegen der vielen zum Teil sehr giftigen Arten unter den kleinen Schirmlingen sollte man auf dieses Pilzgericht verzichten.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.