Hallo, Besucher der Thread wurde 358 aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von Mutschkela am

Parasolstiele...

  • Hallo Boris,


    dem kann ich nur zustimmen! Ich verwende dieses "Stielpulver" auch schon seit vielen Jahren und bin immer wieder begeistert ob der ungemeinen Würzkraft.

    Übrigens gilt dieses Parasolstielpulver auch in der Haute Cuisine als eines der edelsten und sogar teuersten Gewürze überhaupt! Es hat in dieser Szene sogar einen speziellen Namen, der mir jedoch leider entfallen ist.


    LG Thomas

  • Hallo Boris,


    kannst du zwar nicht durch's Netz schicken, aber ich weiß ja was du meinst.:)

    Ich nehme zum zermahlen immer eine alte DDR-Kaffeemühle, welche ich von meiner Oma geerbt hatte. Das Endergebnis ist dann so fein, daß man selbst in den feinsten Gerichten, im Sinne von feinster Konsistenz, niemals Gefahr läuft, eventuell auf irgendein festes Stückchen zu stoßen.


    LG Thomas

  • Das ist interessant. Wie trocken sind denn die Stiele wenn du sie zermahlst? Wenn ich Pilze trockne dann sind die ja nie „hart“ wie Chips sondern halt noch leicht zäh. Und das kann man gut mörsern?

    Aber ich trockne auch nicht im Ofen sondern im Heizraum auf dem Wäschetrockner. Würde das im Ofen noch trockener/härter werden?

  • Hallo, das ist ja hochinteressant, was Ihr da über das Pilzpulver schreibt. Ich hatte ja soviele Parasol gefunden und weil sie als groß und schon älter eingeschätzt wurde, waren sie zum Essen nicht mehr vorgesehen. Hätte man die Stiele dann wenigstens trocknen können. Es stehen noch soviel Parasol überall herum.Wenn die Stiele gut aussehen, kann man diese trocknen? Was würzt man denn mit dem Pulver? Ich bin gespannt und habe eine Aufgabe.

    Dörrapparat steht bereit. Im Kachelofen in der Röhre würde ich auch die Temperatur messen können und diese nutzen!

    Gruß Fred

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.