Holzbewohner beim letzten Streifzug

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.686 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (6. November 2019 um 19:39) ist von Der Biologe.

  • Hallo Pilzfreunde!

    Habe beim letzten Rundgang einige schöne Holzbewohner gefunden, die ich Euch gern zeigen möchte: Ich find sie einfach immer weider schön!

    1. Der Buchenaderzähling

    2. Gallertfleischiger Fältling mit schönen Stockschwämmchen

    3. den Grünspanbecherling - erst zum zweiten mal gefunden

    4. den Samtigen Schichtpilz mit schöner Gelbverfärbung

    5. die Schmetterlingstramete - die ersten brauchbaren seit langem

    und zuguter letzt 6. die Zinnoberrote Tramete

    Liebe Grüße aus Salzburg!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Alex!


    Schöne Funde!
    Endlich: Es wird Winter und im Forum tauchen wieder mehr und mehr "richtige" Pilze auf. :wink:
    Tolle Kollektion vom Grünspanbecherling. :thumbup:


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Endlich: Es wird Winter und im Forum tauchen wieder mehr und mehr "richtige" Pilze auf.

    Hallo Pablo,

    auch Nebelkappen sind richtige Pilze auch wenn die irgendwann nerven;).

    Hallo Alex,

    tolle Funde, vom Grünspanbecherling träume ich schon lange.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Vielen Dank Euch allen für die netten Worte!

    Ja, die echten Pilze sind wieder auf dem Vormarsch!

    Auf dem Teller machen sie sich halt nicht so gut. Aber man muss ja nicht alles in sich hineinstopfen! ;)

    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!