Hallo, Besucher der Thread wurde 781 mal aufgerufen und enthält 9 Antworten

Immer noch erstaunliche Mittagsrunden - Ernte

  • Hallo zusammen

    Hatte auf Frost schnecklinge gehofft aber fand

    Frische Semmel stoppel


    Frischen pantherpilz


    Frische edelreizker


    Frische wohlriechende schnecklinge


    Elfenbein ua schnecklinge

    Riesige beutelstäublinge


    Trompeten pfifferlinge (wusste nicht dass die auch bei Föhren kommen!)


    Frische mehlräslinge


    Meine noch intakte, weiter wachsende Schleiereule



    Lg jens

  • Nachtrag.... hat jemand Erfahrung, Edelreizker einzufrieren o.ä?

    Hallo Jens


    Ich habe folgendes Verfahren zum Einfrieren bisher bei allen gefundenen " Pfannen" -Pilzen mit Erfolg abgwendet. Allerdings noch nicht bri Reizkern , die wachsen hier nicht.


    Also, ich würde die Pilze putzen und in Scheiben aufschneiden.

    Dann in einer Pfanne ohne Fett kurz 1-2 min erhitzen, bei sehr wasserarmen Pilzen ganz wenig Wasser zugeben damit sie nicht anbrennen.

    Dann portionsweise in Gefrierbeutel füllen. Verschliessen und ankühlen lassen.

    Beim Einfrieren darauf achten das die Beutel flach liegen, das hilft nacher beim auftauen.

    Für den Gebrauch der Pilze diese nicht auftauen lassen sondern gefroren in die Pfanne, diesmal gerne mit Fett usw .( oder den Tpf) geben.und ensprechend Rezept

    weiterverarbeiten:

    Bisher habe ich so folgende Pilze verarbeitet:

    Steinpilze ,Champignons, Maronen ,Frauentäublinge, Pioppino( südlicher Ackerling) , Morcheln , krause Glucke, Austernpilze , Stockschwämmchen,Reifpilze.


    lG.Ulrich

  • Falls es jemanden interessiert,

    Ich habe letztens von meinen tiefgefrorenen edelreizkern probiert.... Ging gar nicht. Komisch trocken leicht zäh... Konnte ich nicht essen. Evtl vorher blanchieren? Das mache ich bei Austern und steinpilze und die schmecken immer wie frisch aus dem TK.

    Lg jens

  • Hallo Jens,

    es gibt Pilze, die zum Einfrieren nicht geeignet sind. Dazu zählen nach meiner Erfahrung alle essbaren Tintlinge und auch die Reizker. Tintlinge werden auch eingefroren schwarz und Reizker werden bitter. Auch Boviste friere ich nicht ein. Ich habe jahrelange erst die Pilze kurz blanchiert und dann eingefroren, aber auch Reste von zubereiteten Pilzen lassen sich gut einfrieren. In letzter Zeit habe ich die Variante des Einfrierens probiert ohne zu blanchieren. Und auch diese geht gut, vorausgesetzt, man gibt die tiefgefrorenen Pilze dann gleich in die Pfanne, also nicht auftauen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Salut!


    Bei Edelreizkern (und anderen reizkern) bin ich auch ganz klar für frisch...

    ...die einzige aus meiner Sicht sinnvolle Alternative wäre sauer einlegen / einkochen. Wie ich finde die einzige Möglichkeit, um diese leckeren Pilze so zu konservieren, daß man damit nachher noch was anfangen kann. Eingekocht finde ich die dann durchaus lecker, ist aber natürlich auch noch mal wieder wass Anderes als frisch. Im Gegnsatz zu vielen anderen Pilzen werden die durchs Einkochen auch nicht so weich und schlonzig, sondern behalten eine gewisse Festigkeit in der Konsistenz, plus eben der Eigengeschmack, der zwar anders ist als frisch, aber eben nicht einfach nur "sauer".
    Wenn man das denn kann, kann man sie natürlich auch noch silieren - schmeckt auch super, wenn man denn gerne salzig mag. Dazu kann man aber auch so ziemlich jede andere Milchlings - und Täublingsart nehmen, weil silierte Pilze schmecken zwar toll und interessant, aber eben schon immer vorwiegend nach "silierten Pilzen" (also salzig und fermentiert).



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.