Hallo, Besucher der Thread wurde 173 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Porli am

Immer noch erstaunliche Mittagsrunden - Ernte

  • Hallo zusammen

    Hatte auf Frost schnecklinge gehofft aber fand

    Frische Semmel stoppel


    Frischen pantherpilz


    Frische edelreizker


    Frische wohlriechende schnecklinge


    Elfenbein ua schnecklinge

    Riesige beutelstäublinge


    Trompeten pfifferlinge (wusste nicht dass die auch bei Föhren kommen!)


    Frische mehlräslinge


    Meine noch intakte, weiter wachsende Schleiereule



    Lg jens

  • Nachtrag.... hat jemand Erfahrung, Edelreizker einzufrieren o.ä?

    Hallo Jens


    Ich habe folgendes Verfahren zum Einfrieren bisher bei allen gefundenen " Pfannen" -Pilzen mit Erfolg abgwendet. Allerdings noch nicht bri Reizkern , die wachsen hier nicht.


    Also, ich würde die Pilze putzen und in Scheiben aufschneiden.

    Dann in einer Pfanne ohne Fett kurz 1-2 min erhitzen, bei sehr wasserarmen Pilzen ganz wenig Wasser zugeben damit sie nicht anbrennen.

    Dann portionsweise in Gefrierbeutel füllen. Verschliessen und ankühlen lassen.

    Beim Einfrieren darauf achten das die Beutel flach liegen, das hilft nacher beim auftauen.

    Für den Gebrauch der Pilze diese nicht auftauen lassen sondern gefroren in die Pfanne, diesmal gerne mit Fett usw .( oder den Tpf) geben.und ensprechend Rezept

    weiterverarbeiten:

    Bisher habe ich so folgende Pilze verarbeitet:

    Steinpilze ,Champignons, Maronen ,Frauentäublinge, Pioppino( südlicher Ackerling) , Morcheln , krause Glucke, Austernpilze , Stockschwämmchen,Reifpilze.


    lG.Ulrich

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.