Hallo, Besucher der Thread wurde 8,2k mal aufgerufen und enthält 9 Antworten

... und jetzt ist Schluss

  • ... mit Pilze sammeln - zum einen träume ich nachts schon davon (Tatsache), zum andern ist mein großer Gefrierschrank voll mit Pilzen (nur Steinpilze, Maroni, Glucke, Pfifferlingen) sodass ich heute richtig schuften musste um noch Fleisch rein zu bringen.


    So war ich heute ein letztes mal und habe in gut 3 Stunden diese Auslese bekommen:


    Steinpilze wachsen alle unter Kieferblättern, Maroni schauten nur mit der Spitze aus dem Moos. So war es recht mühsam was zusamen zu bringen.


    Die Kiefernsteinpilze (bei manchen dachte ich sogar dass ist ein Bitterling/Gallenröhrling, aber ich habe natürlich probiert und es schmeckte wunderbar nussig bei jedem. Alle waren wurmfrei.


    Bei den Maronis, und sind sie noch so klein, schaute es schon anders aus. Wahrscheinlich durch das feuchte Moos kommen hier die Würmer schneller zum Zug.


    Interessant fand ich, in dem Wald in dem ich die Steinpilze fand war es knochentrocken und als ich dann wechselte an den Maroni-Wald, da war es mehr feucht an der Oberfläche, nicht vom Grundwasser her.


    Ich denke das wars, kann ja nicht nur Schwammerl essen :-)

    LG Catrin

  • Hallo Catrin,


    ich glaub bei mir ist auch heute Schluß, Steinis sind durch Minusgrade nicht mehr vorhanden. Jetzt wart ma halt auf die Totentrompeten!
    lg GAbi

  • Hallo Jörg,
    Ja , wo sind denn nur die Kiefernblätter hin :D


    T`schuldigung, die Pilze standen wirlich unter Kiefern aber dazwischen waren auch Laubbäume und dass ich so einen Stuss schreibe, das muss an dem ewigen probieren gelegen haben :rolleyes:


    Aber bei uns hier sagen sie zu den so hellen Steinpilzen wirlich Kiefer-Steinpilze und sie standen auch tatsächlich zwischen Kiefern.
    Aber wurscht oder egal, hauptsache Steinpilz.
    ----------------------
    Hi Gabi,
    Totentrompeten ?????
    Ich wusste gar nicht dass man die essen kann.
    Kommen die in die Pfanne?



    Bei uns hier waren es tatsächlich heute nacht minus 3-5 Grad, je nach Hanglage vom Haus.


    Im Wald dann bestimmt auch bestimmt +/- 0 Grad. Da werden die Steinpilze schon allein tiefgefroren (falls es noch welche gibt).


    LGe und ein schönes verlängertes WE

    LG Catrin

  • Hi Katinka,
    ja da scheint unser Gehirn ganz schön damit beschäftigt zu sein, diese Pilzsucherei wieder aus dem Kopf zu bringen.
    Eine Nacht habe ich so lebhaft im Traum gesucht, dass ich morgens so müde war, als hätte ich tatsächlich gesucht :D

    LG Catrin

  • Da bin ich froh das es jemanden gibt dem es auch so geht. Ich dachte schon jetzt werde ich langsam aber sicher "gaga" im Kopf :D. Jaja....die Jäger und Sammler fällt mir dazu nur ein ;).


    LG
    Katinka

  • hallo an Alle,
    wenn ich die Augen schließe, sehe ich Pilze. Auch gaga!


    Ich hoffe ich finde heuer das erste Mal Totentrompeten, und dann kümmere ich mich ums kochen. Vielleicht mit Wild!
    lg GAbi

  • Da ich meine Pilzträume vermisste :D, habe ich mich heute wieder auf die Suche gemacht und bin in "meinen" Steinpilzwald gefahren. Der Weg ist zwar deutlich weiter, aber es hat sich wieder rentiert und alle waren ohne Wurm


    Wirklich viele Doppel- und Dreifach zusammengewachsene Maroni und auch Steinpilze habe ich heute gefunden.




    Ich hätte noch stundenlang bleiben können, soviele Pilze gab es und das schlimmste ist, ich habe wirklich keinen Platz mehr im Gefrierschrank :rolleyes:, habe umgebeugt und hin und her geschubst, aber nix geht mehr.:(


    Dann habe ich noch ein paar wunderhübsche Pilze gefunden, dachte zuerst, da wachsen doch tatsächich Gänseblümchen - so klein und weiß waren diese.


    Edit: Oh Schade, schlechtes Foto. Das kann man nicht identifizieren.

    LG Catrin

    Einmal editiert, zuletzt von Catrin ()

  • Hallo Catrin,
    Schöne Funde und tolle Bilder:agree:
    Es ist schon komisch, dass jetzt sooo spät die meisten Schwammerl kommen???
    Wir haben hier schon gesagt: "Die Schwammerl wissen, es wird jetzt kalt, allso noch schnell einen Wachstumsschub hinlegen und ab in die warme Stube." :D


    Bei uns hier läuft das genauso; war heute draußen, wollte eigentlich keine Steinpilze sammeln, (da auch meine Truhe voll ist) was passiert: kaum mache ich die Autotür auf und schon begrüßt mich ein Steinpilz! :what:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.