Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Funde am 15.12.2019 - einer davon unbekannt! Wer hilft?

  • Liebe Pilzfreunde,


    es lohnt auch jetzt noch, in die Natur zu gehen. Habe heute sehr schöne Pilze gefunden, die ich Euch gerne zeigen will. Einer davon ist mir unbekannt, den ich gleich an die erste Stelle stelle. Wuchsort: Liegender Buchentotholzstamm. Geruch: ganz dezent nach Anis - in etwa von der Note her so wie ein Fenchelporling. Die Poren sind ausgesprochen klein (ca. 8 bis 10 Stck je mm²) und mehreckig. Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?


    Die anderen Arten sind hoffentlich richtig benannt.


    Viele Grüße


    baks


    Unbekannt 1


    Unbekannt 2


    Austernseitlinge - einige davon landeten in panierter Form in meinem Magen


    Knotiger Schillerporling


    Orangeseitling von oben


    .....und von unten


    Röhrige Keule


    Stummelfüßchen - genaue Art unbekannt (Gewöhnliches?)


    Laubholz-Harzporling

  • Hallo, Baks!


    Der erste hier ist vermutlich auch wieder problematisch: Da sind vermutlich in der Fruchtkörperentwicklung einige Dinge schief gegangen. Dazu kommt der auf dem Bild der Unterseite erkennbare schimmelbefall. Also auch da dürfte eine solide Bestimmung kaum möglich sein, aber tendenziell wäre ich bei einem der Stielporlinge, der seinen Stiel vergessen hat auszubilden. Eventuell Polyporus varius (Löwengelber Stielporling), aber das ist wirklich sehr, sehr vage.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Baks!


    Schöne Aufnahmen!


    Vorsicht Hüftschuß: Leberreischling. Hab ich leider noch nie gefunden, aber wer weiß..... :wink:


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hi Baks!


    Gemeint war, dass ich einfach den ersten Gedanken zu Deinem unbekannten Fund geäußert habe, ohne viel zu recherchieren.

    Aber Pablo wird schon recht haben, dass das eher in die Porlingsecke gehört!


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo baks

    Austernseitlinge - einige davon landeten in panierter Form in meinem Magen

    Hallo Baks

    Schöne Gruppe von Austernseitling (Pleurotus ostreatus) auch die anderen Bilder sind faszinierend.

    Schönen Abend

    LG Andy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.