Hallo, Besucher der Thread wurde 745 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Baumblätterpilz?

  • Hallo Pilzfreunde,

    hier bitte ich wieder um eure Expertenmeinung.

    Eigentlich gibt es ja gar nicht so viele Baumblätterpilz-Arten, die auf Fichte wachsen und von fester Struktur sind. Ich dachte an Gloeophyllum sp., aber da passt keine Form so richtig. Nun lernte ich hier im Forum, dass es immer wieder "Fremdgänger" bei den Laubholzporlingen (vllt. Buckeltramte) und auch untypisch wachsende Porlinge (vllt. Striegelige Tramete) gibt. Evtl. kommt da einer in Frage: Hier: samtige Oberfläche, keine Geruchsauffälligkeit.

    Vielen Dank im Voraus für eure Expertise!

    LG, Toni

  • Hi.


    Birkenblättling (Lenzites betulina) passt - unabhängig vom Substrat. Der geht auch an Nadelholz.

    Wobei die Rindenstückchen schon irgendwie nach Rotbuche aussehen - oder wenn Nadelholz, dann Tanne. Zu einer Fichte gehört diese Rinde jedenfalls nicht.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.