Hallo, Besucher der Thread wurde 803 mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Videokanal auf YouTube

  • Liebe Pilzfreunde,

    ich möchte auf meinen Videokanal Baumi Schmetterlinge Natur hinweisen.

    In diesem YouTube Kanal habe ich viele Videos veröffentlicht zum Thema Natur, mein besonderes Augenmerk galt in den Sommermonaten hauptsächlich den Schmetterlingen und den Gewittern, und

    in den letzten Monaten veröffentlichte ich auch immer wieder Videos über Pilze. Schaut einfach mal rein.

    Dazu wünsche ich euch viel Spass mit den Filmen.

    Herzliche Grüsse und noch einen schönen Sonntag wünscht

    der Baumi

  • Ahoi!


    Schöner Kanal und richtig gute Aufnahmen. Insbesondere auch die Wetterfilme, was ja auch gar nicht so einfach ist. Vor allem gute Zeitrafferaufnahmen von Wolkenformationen / Gewittern in vernünftiger Qualität brauchen ja durchaus etwas Übung.

    Die Kombination (Gewitter + Tiere) kommt mir bekannt vor: Von Hank Schyma ("Pecos Hank") inspiriert?



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo, ja den Kanal kenne ich auch. Noch interessanter finde ich den von "der Tobi Sturmjagd". Inspirierend ist das allemal. Ich habe schon früher, als es noch kein YouTube gab Gewitter gefilmt.

    Herzliche Grüsse

    Der Baumi

  • Hi.


    Ja, kenne ich auch. :thumbup:

    Auf jeden Fall einer der besten im deutschsprachigen Raum. Und darum besonders interessant, weil man auch Aufnahmen von hiesigen Stürmen sehen will. Auch wenn's auf der anderen Seite vom Atlantik tendeziell spektakulärere Gewitter gibt - auch hier sind famose Formen und Gestalten dabei. Muss nur jemand dabei sein, der das auch filmen kann.

    Insofern: Weiter so. :thumbup:

    Wetter / Meteorologie / Klimatologie wird in den letzten beiden Jahren zu einem kleinen zweiten Steckenpferd neben den Pilzen entwickelt bei mir.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Baumi

    Ich habe mir auch mal Dein Tun auf YouTupe angesehen. Sehr interessant und natürlich kann man etwas lernen, weil es gut erklärt wird.

    Ich denke, dass es viel ARBEIT und Zeit kostet, natürlich auch das Wissen und Können dazu. Ich habe vor Allen Hochachtung, die sich kreativ

    beschäftigen. Ich selber freue mich über Deine Schmetterlinge. Wenn ich einen sehe, renne ich zu meiner Kamera. Denke auch, dass es

    weniger Schmetterlinge gibt, als früher. Kann auch täuschen? Wir wollen jetzt ein großes

    Feld als Blumenwiese anlegen, mal sehen, was da für welche zu sehen sind. Ich werde mir von Deinen Schmetterlingen noch zwei bis drei

    aussuchen und als Malvorlage nehmen. Weißt Du, wenn ich lange Weile , besudle ich freie Flächen. Man konnte immer in das Gewächshaus

    rein sehen und der Anblick war nicht schön, da habe ich das Glas und Sockel angemalt. Drei Tage nur Bäume gemalt. Unten müssen noch

    drei Schmetterlinge hin!!! Die Enkel sagen immer:"Opa mal Pilze in den Wald!"




    Ich grüße Dich

    Fred

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.