Hallo, Besucher der Thread wurde 942 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Neuer Tag neue Pilze! Teil 2

  • Hallo Zusammen!


    und gleich der zweite Teil


    4. Spitzschuppiger Schirmling - ECHINODERMA ASPERUM. beim Geruch habe ich nichts besonderes festgestellt! soll ja übel riechen können. gefunden im Mischwald Mitte Oktober.



    5. Violetter Lederporling - TRICHAPTUM ABIETINUM: das ist ein Erstfund, an dem ich fast achtlos vorbei gegangen wäre, weil ich dachte, bei der Hutoberflache ist das sicher ein Schichtpilz. Da lohnt sich genaueres Hinschauen!




    6. Winter Trompetenschnitzling - TUBARIA FURFURACEA: War auch ein Erstfund, obwohl der ja angeblich jetzt sehr häufig sein soll. Nicht fotografiert habe ich ganz helle(ausgebleichte?) Pilze direkt daneben, die ich eigentlich auch dafür halte. können die im Stiel und Hut fast ganz weiß werden? gefunden Mitte Februar



    Vielen Dank für Euren Input!

    Lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo, Alex!


    Die Trompetenschnitzlinge sind hygrophan, werden also beim Abtrocknen heller, und das geht in der Tat bis fast weiß.

    "Winter - Trompetenschnitzling" ist schon ein wenig eine kryptische Art. ich kann Tubaria hiemalis nicht von Tubaria furfuracea trennen. Hatte aber mal eine wunderliche Kollektion, die Christoph Hahn morphologisch als TUbaria hiemalis eingeordnet hat, die waren in der Tat sehr merkwürdig im makroskopischen Aussehen. Aber ich kann nicht einschätzen, wie weit Tubaria hiemalis variieren kann / darf. Tubaria furfuracea ist allerdings schon ein extremes Chamäleon.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • danke Euch beiden!


    ja, genauso haben die hellen ausgesehen! Jetzt ist alles klar!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.