Ritterling? => Breitblattrübling

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.288 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (20. September 2020 um 14:26) ist von Floret.

  • Fundort: Deutschland, NRW, nördl. Münsterland, Rheine, Mischwald (Fichtenvenn, Fichten, Kiefern, Eichen, Birken etc.)

    Fundzeit: 14.9.2020

    Fotos: Markus Koschinsky

    Durchmesser: ca. 3 - 5 cm

    Liebes Forum,

    und zu guter Letzt, gleicher Standort wie der davor... schon ein bisschen alt... irgendwas ritterlingsartiges?

    Vielen Dank und viele Grüße,

    Codo

  • Codo 18. September 2020 um 21:17

    Hat den Titel des Themas von „Ritterling?“ zu „Ritterling? => Breitblattrübling“ geändert.
  • Hallo,

    Es ist übrigens typisch (zumindest bei mir in der Gegend) dass in den Breitblattrüblinge extrem viele dieser kleinen schwarzen Tierchen leben. Das ist schon fast ein Merkmal. Frag mich echt woran das liegt. In den meisten anderen Pilzen sind die nicht.

    Liebe Grüße

    Flo