Hallo, Besucher der Thread wurde 730 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Grünblättriger Schwefelkopf (Hypholoma fasciculare) und ???

  • Hallo,


    am Rand eines Polters aus Kiefernstämmen (Sturm-/Trocken-/Borkenkieferschäden) fanden auf der Rinde diverse Pilze einen neuen Lebensraum:


    Gelblich mit einem Hutdurchmesser zwischen 2 und 6 cm, ich meine Grünblättrige Schwefelköpfe (Hypholoma fasciculare) und dann mit einem Hutdurchmesser von 6 bis 10 cm und brauner Färbung ein weiterer Pilz namens?



    Hier mit Hylastes sp.


    VG Marcus

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für eure Beiträge. So viel verschiedenes Leben an toten Kiefern bzw. deren Resten.


    Schön, wenn zwei - offenbar unabhängig voneinander (nur 2 min Abstand von den Beiträgen) zum Rehbraunen Dachpilz kommen. Dann kann es wohl nur stimmen.


    VG Marcus

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.