Hochgiftiger Pilz von Asien

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 3.474 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. Dezember 2020 um 15:53) ist von tulpenbaum.

  • Hallo Zusammen

    Bei einem letzten Pilzkurs welcher ich besucht habe wurde unteranderem von einem gefährlichen roten Pilz berichtet - > invasive Form von Asien.

    Bereits bei Berührung können die Toxische Gift, zu Vergiftung führen....

    Ich habe dann etwas "gegoogelt" und den hier gefunden: Tödliche Berührung: Hochgiftiger Pilz breitet sich immer weiter aus - 20 Minuten

    Ob das ernsthaft in Erwägung zu ziehen ist?

    Ja gut der Tintenfischpilz Clathrus archeri wurde auch zu uns eingeschleppt.

    Wie seht ihr das?

    Lg Andy

  • Hi.

    Das hatten wir im Nachbarforum schon mal diskutiert. Ist medial arg aufgebauscht - da passiert nicht viel beim Anfassen solange man nicht gerade längere Zeit in 'ner Wanne voll mit dem Pilz badet.

    In Europa ist der Pilz nicht aufgetaucht, nur in Asien und Australien.

    LG.

    Keine Verzehrfreigaben meinerseits.

  • Hallo Andy,

    das ging vor 2 Jahren (?) schon mal im Forum rum, und damals hatte ich etwas rumgegoogelt und hatte es vielleicht nicht ganz als Hoax, aber als irrelevant abgehakt. Kann mich aber an die Details nicht mehr erinnern.

    Hattet ihr Teilnehmer das beim PIlzkurs angestoßen, oder kam das vom/von der Kursleiter*in? Ich habe dieses Jahr auch zwei Kurse gemacht (bei unterschiedlichen Kursleitern), die auch als PSV-Fortbildung ausgerichtet waren, aber dieser Pilz wurde nicht erwähnt. Ich hatte den aber auch schon verdrängt und vergessen zu fragen.

    Beste Grüße

    Sabine

  • Hi.

    Das hatten wir im Nachbarforum schon mal diskutiert. Ist medial arg aufgebauscht - da passiert nicht viel beim Anfassen solange man nicht gerade längere Zeit in 'ner Wanne voll mit dem Pilz badet.

    In Europa ist der Pilz nicht aufgetaucht, nur in Asien und Australien.

    LG.

    Danke Schupfnudel, werde ich morgen mal durchlesen und meine Meinung dazu machen.

    LG Andy

  • Hallo Andy,

    das ging vor 2 Jahren (?) schon mal im Forum rum, und damals hatte ich etwas rumgegoogelt und hatte es vielleicht nicht ganz als Hoax, aber als irrelevant abgehakt. Kann mich aber an die Details nicht mehr erinnern.

    Hattet ihr Teilnehmer das beim PIlzkurs angestoßen, oder kam das vom/von der Kursleiter*in? Ich habe dieses Jahr auch zwei Kurse gemacht (bei unterschiedlichen Kursleitern), die auch als PSV-Fortbildung ausgerichtet waren, aber dieser Pilz wurde nicht erwähnt. Ich hatte den aber auch schon verdrängt und vergessen zu fragen.

    Beste Grüße

    Sabine

    Hallo Sabine, es kam vom Kursleiter auf die Frage eines Teilnehmer betreffend gefährlichen Pilze. Seine Antwort: jener "rote Pilz" aus Asien sei die größte Gefahr falls sich dieser bei uns heimisch wird.....

    Ich war etwas stutzig noch nie etwas davon gehört und wie ich halt bin und Wissenshungerig :distrustful:

    Mal alles nachgeforscht wo ich fand.

    Aber ist ja anscheinend bei euch schon vollumfänglich bekannt und breit diskutiert worden.

    LG Andy

  • Hallo ihr,

    Interesanter Artikel. Eine Frage die ich mir beim Lesen gestellt habe: Wenn das der zweit giftigste Pilz ist, welcher ist dann der weltweit giftigste?

    Zitat

    "Tatsächlich listet die «Encyclopedia Britannica» die Art als zweitgiftigsten Pilz der Welt auf, so die Hochschule "

    Liebe Grüße

    Flo

  • Hallo zusammen,

    die Aussage der Pilz hat Kontaktgift könnte v Dr.Matt Barrett sein, der den Pilz in Australien untersuchte. Schaut folgenden Artikel an:

    https://10daily.com.au/news/australia…tralia-20191002

    Und:

    Poison fire coral: Deadly Asian fungus detected in Australia - BBC News

    Viele Grüße

    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Zur Ergänzung ein kurzes Zitat aus dem zweiten Artikel:

    "Even touching the fungus can cause inflammation and dermatitis, researchers from James Cook University (JCU) said."

    VG

    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Hallo Schupfnudel,

    besten Dank für den Artikel. Ich denke, da kommen in Zukunft vielleicht noch exaktere Angaben. Ich gehe immer erstmal vom "schlechteren" Fall aus und bin da vorsichtig, würde den Pilz daher vorerst nicht anlangen. Entscheiden muss es dann eh jeder für sich selbst. Aber je mehr man darüber weiß umso besser und daher freue ich mich, dass du den Artikel hier eingestellt hast.

    LG

    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.