Ein weißer mit Buckel

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.626 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (20. November 2020 um 21:23) ist von Steigerwaldpilzchen.

  • Hallo Marc,

    wenn Du den weißen Pilz noch hast, dann knete mal ein größeres Stück zwischen zwei Fingern durch bis es feucht wird und rieche dann nochmal daran. Empfindest Du jetzt immer noch den Geruch gering und falls nicht, ist er für Dich angenehm oder unangenehm. Ich finde nämlich z.Zt. ähnliche Pilze und tu mich schwer bei deren Bestimmung.

    Gruß - Franz

  • Hallo,

    auf jeden Fall sieht das nach einer der scheinbereiften Trichterlings-Arten der Sektion Candicantes aus. Ohne mehr Angaben (Geruch, Sporenpulverfarbe) wird da nicht mehr gehen, fürchte ich.

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Hallo,

    beim Geruch kommt in Frage: Nach Anis, ranzigen Mehl, Tomatenpflanze, Erde oder schwach uncharakteristisch. Süßlich zählt zu uncharakteristisch, aber wenn du Anis ausschließt wäre ein Vergleich mit dem Laubfreundtrichterling lohnenswert. Bestimmen kann man ohne Sporenabwurf hier mMn nichts sicher.

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden