Dezemberfunde 2020 – Teil 24: und ein kleines, leichtes Rätsel

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 2.671 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (30. Januar 2021 um 10:53) ist von huehnchen69.

  • Hallo!

    Ein kleines „Rätsel“ für alle Freunde der Holzbewohner. Auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so klar?

    Also auf welchen Namen hört der Bursche?

    54.


    Wünsch Euch einen schönen Abend!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex

    Ich würde da auf jeden Fall mal das Feuerzeug dran halten. :D

    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.

    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!

    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Kein schlechter Tipp Matthias! ^^

    und was würde dann dabei raus kommen? Brutzel, oder nicht Brutzel?

    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hi, Wat denn nu? Schwammiger Baumrandrötling?

    LG Emil

  • Auf dem ersten Blick hätte ich ja "brutzel" gesagt. Bei den mäandernden Linien, die da zu erkennen sind, sage ich aber "nicht brutzel", F.f.

    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.

    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!

    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Grüß Euch!


    ja, wenn man nicht selber davor steht, ist das gar nicht so leicht. Gerade durch den rötlichen Rand etwas verwirrend. Was aber schon auffällt ist, dass der Rand so gar nicht Lackiert/Glänzend aussieht. Das ist beim Pinicola fast immer wo zu finden.

    In der Tat brutzelte da nichts. Somit ein FomFom - Zunderschwamm. Beweisfotos hab ich davon allerdings keines anzubieten...

    wenn ich wieder am Pc sitze, dann kommen noch ein paar Fotos von dem Prachtkerl.


    danke Euch jedenfalls fürs mitraten!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Grüß Euch!

    so hier wie versprochen noch ein paar Eindrücke:

    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex,

    du hast mich überzeugt :)

    Danke für das schöne Rätsel jetzt in der pilzärmeren Zeit.

    Beste Grüße

    Sabine