Hallo, Besucher der Thread wurde 500 mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

So langsam aber sicher kommen auch bei uns die Pilze

  • Hallo zusammen,


    unsere heutige Tour war eine sooooo herrliche Tour. Und, wer hätte das gedacht, der erste Saftling ist auch dabei.


    Wir starten erst mal mit einer Flechte? Vllt kennt sie ja jemand? Ich bin für jede Bestimmung dankbar.




    Ich kenne sie unter dem Namen Island Moos.


    Und dieser hier hat bei mir noch keinen Namen bekommen. Messer hatte ich leider keines dabei.






    Was ich dazu sagen kann:


    Geruch: unbedeutend,

    Farbe des Hutes: orange, mittig ins braune übergehend, im Alter ein wenig trichterförmig werdend,

    Kurzer Stiel,

    Lamellen: untermischt, Burggraben,


    Und nun mein Highlight Nummer 1. Die Grubenlorcheln. Eine richtige Gesellschaft gibts dort.






    Könnte das Mauerpfeffer sein?





    Und jetzt das Highlight Nummer 2. Ein Saftling. Um diese Zeit? Ich war total überrascht. Und hocherfeut.




    So ausgeblichen sah er in echt auch aus.








    Wenn ihn jemand kennt, nur her damit. Ich würde gerne wissen wollen welcher das ist. Meinen Borthmann habe ich gerade nicht zur Hand.


    Für die Pfanne haben wir auch etwas gefunden. Es gibt heute mal zum Probieren: Hasenstäublinge. Mal sehen wie sie schmecken.


    Ich danke Euch fürs Begleiten und wünsche allen ein supertolles WE.



    Liebe Grüße




    Murmel

  • Hallo, Murmel!


    Deine ersten Pilze könnten Risspilze sein, genauer gesagt Wirrköpfe (Mallocybe).

    Die mittig niedergrdrückten Hüte wären zwar komisch, aber das kann möglicherweise mal vorkommen.


    Der Saftling ist Hygrocybe persistens s.l. (einer der Spitzgebuckelten Saftlinge), die Art erscheint gerne schon sehr früh im Jahr.



    Lg; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Könnte das Mauerpfeffer sein?

    Hallo Murmel,


    ja das ist jedenfalls eine Fetthenne, wahrscheinlich Mauerpfeffer, Sedum acre. Blüht leider noch nicht. Die Blüten und die behaarten Blätter, auch auf den anderen Bildern, gehöhren zu Hieratium pilosella, Kleines Habichtskraut. Flora Incognica ist super, wenn man im Wald ein Netz hat, was bei uns meist schon sehr bald nicht mehr der Fall ist.


    LG, Diether

  • Hallo Murmel....

    Ich bin neu in diesem Forum. Muss erstmal schauen wie es funktioniert und natürlich etwas an Pilzen finden.

    Zu Deiner Frage zu den ersten Bildern (Moos) kann ich nur zustimmen.

    Da ich auch Modelleisenbahner bin, hab ich im Zubehör schon oft "Islandmoos" gekauft um Büsche, Bäume usw. nachzubilden .

    Das ist zwar gefärbt, aber in der Struktur sieht es genau so aus. Es ist auch Gummiartig.

    Allerdings habe ich noch nie gehört, dass es in unseren Breiten wächst.


    Das ist keine Fachmännische Antwort.

    Gruß Erhard

  • Hallo zusammen,


    hallo Uwe


    ja ,dort ist sandiger Boden und vereinzuelt gibts dort auch Raukiefern. Und nein, diese Pilze zu verspeisen, das ist nicht meins. Die Hasenstäublinge. Schüttel.

    Danke Dir Uwe.


    Hallo Erhard,


    so jetzt wissen wir, wie diese Flechte heißt. Dank Uwe.


    Hallo Diether,


    oje mit Apps, da hab ich nicht so sehr. Also auf Handy draufinstallieren. Vllt kann mir ja mein lieber Mann helfen.


    Hallo Jörg,


    danke Dir für den Hinweis wegen der Lorchel. Ich bin fest von einer Grubenlorchel ausgegangen. Obwohl sie mir selber auch etwas "seltsam" vorkam. Und dann auch noch ein seltener Fund.


    Huhu Pablo,


    ich freu mich von Dir zu lesen. Lieben Dank für Deine tollen Erklärungen, die Du mir immer unermüdlich zu teil werden läßt. DAS mag ich auch soooo gerne an Dir.

    Meinst Du echt Wirrköpfe? Sie sind schon fast am Vorübergehen. Aber ich weiß, dass Du meist recht hast. Danke Dir für Deine Unterstützung.




    Liebe Grüße





    Murmel

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.