Bitte um Hilfe

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 877 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (13. Mai 2022 um 04:21) ist von KaMaMa.

  • Ich bitte um Hilfe zur genauen Bestimmung dieser gallertartigen Pilzart (vermutlich Drüsling).

    Mit freundlichen Grüßen vom

    Waldsee

  • Hallo Waldsee,

    das sieht mir nach einer Ascocoryne-Art aus.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo Waldsee,

    es handelt sich um Gallertbecher, z. B. gibt es den Fleischfarbenen Gallertbecher. Das sind Schlauchpilze, die vorwiegend im Winterhalbjahr erscheinen.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Waldsee,

    höchstwahrscheinlich handelt es sich um genau diesen von Weisheit genannten Pilz, da direkt neben den scheibenförmigen Fruchtkörpern (sexuelle Vermehrung) auch noch die kleinen, rosa, blättchen- oder stiftförmigen Nebenfruchtformen (vegetative Vermehrung) zu sehen sind. Das ist typisch für Ascocoryne sarcoides, den Fleischroten Gallertbecher. Der Pilz ist sehr häufig.

    LG, Martin