alter Porling?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 909 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (22. Mai 2022 um 12:23) ist von Beorn.

  • Hallo Pilzfreunde,

    mir kam dieser etwas seltsame Porling unter. Könnte das eine ziemlich alte Samtige oder Zottige Tramete sein? Aber mit so grünem Flaum und einem ockerlichen Hymenium habe ich noch keine gesehen. Sporen gab der Pilz nicht ab.

    An Laubholz gewachsen

    LG, Toni

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Toni!


    Striegelige Tramete (Trametes hirsuta) passt. :thumbup:

    Die Samtige (Trametes pubescens) kann nicht so eine Behaarung bilden.

    Die grüne Färbung kommt von den Algen, das ist ja bei vielen Porlingen so, daß die Oberflächen mit der Zeit von Algen besiedelt werden. Die Porenfarbe ist ebenfalls ganz normal für ältere Fruchtkörper von Trametes pubescens (hirsuta! siehe unten!). Die kann auch mal jung schon etwas grau oder ocker sein.


    LG; Pablo.


  • Striegelige Tramete (Trametes hirsuta) passt. :thumbup:

    Die grüne Färbung kommt von den Algen, das ist ja bei vielen Porlingen so, daß die Oberflächen mit der Zeit von Algen besiedelt werden. Die Porenfarbe ist ebenfalls ganz normal für ältere Fruchtkörper von Trametes pubescens. Die kann auch mal jung schon etwas grau oder ocker sein.


    Genau, ganz normal für ältere FK von T. pubenscens. Verstehe nur noch "Bahnhof", :party:

    lgpeter

    • Offizieller Beitrag

    Servus!


    Da hilft die schönste Rhetorik nicht mehr weiter, wenn's bei den Namen verquer geht. :wink:

    Hab's oben korrigiert; danke für den Hinweis, weil sonst hätte ich die Namensverwechslung noch nicht mal bemerkt.


    LG; Pablo.