Hallo, Besucher der Thread wurde 274 mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Trichterling Fragezeichen

  • Hallo zusammen, könnte dass hier ein Rinnigbereifter Trichterling sein?






    Dann hab ich hier noch einen, bei dem ich auch nicht weiter weiß. Rosablättriger Egerlinsschirmling kann es schonmal nicht sein, da Sporen zu groß sind





    Hut: 5-6 cm

    Stiel: 5-6 cm, hohl, scheinbar mit ganz schwachem Ring, der aber bei zwei Exemplaren schon so gut wie weg war

    Fleisch: weiß, leicht bräunlich schimmernd

    Lamellen: weiß, scheinbar leicht gezahnt

    Ort: Wiese

    Sporen:

    Länge: ca. 9,7 - 15,6 µm

    Breite: ca. 5,1 - 6,2 µm


    Die Lamellen: sind die frei oder schwach angewachsen? kann das jemand erkennen? ^^''


    Danke schonmal :P

  • Hallo Du,

    das ist sicher einer der kleinen Schirmlinge, welcher aber genau ist schwer zu sagen. Wie hat er denn gerochen. Hat er vielleicht sogar gestunken?

    LG Rigo

    Nachtrag: Ich meine den Pilz, der zu den Sporen gehört!

  • Hallo

    Also beim ersten hätte ich bei Lactarius nachgeschaut, milcht der nicht?

    BG Andy

  • Hallo,

    Nr. 1 ist ein sogenannter Kleiner Grauer Pilz (Little Grey Mushroom), bei dem man erstmal die Sporenpulverfarbe und die Jodreaktion der Sporen braucht, sonst endet die Bestimmung immer im Nirwana. Bei Nr. 2 kann man mal mit Lepiota alba vergleichen, mikroskopiert wurde der ja, und anscheinend handelt es sich um einen Spindelsporer (Sektion Fusisporae)..

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Danke für die Antworten.

    Also der erste hat nicht gemilcht. hab dummerweise keine Fotos davon gemacht. Allerdinhs hat der süßlich gerochen.


    Und der zweite hat nach gar nichts wirklich gerochen. Kaum wahrnehmbar.


    Hab zwar auch an einen kleinen Schirmling gedacht, aber mehr dann auch nicht ^^

  • Hi,


    falls der erste ein Trichterling aus der Sektion der Scheinbereiften sein sollte, kommt man ohne die Sporenpulverfarbe und Ökologie am Fundort zu kennen nicht weiter.

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Hey,

    wenn der 2. also gar nicht gerochen hat, ist Stefans Stupser anzunehmen. Hat er aber vielleicht doch ein bisschen angenehm pilzig geduftet, kannst du dir noch den Glatten Schirmling ansehen.

    LG Rigo

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.