Hallo, Besucher der Thread wurde 13k mal aufgerufen und enthält 22 Antworten

Morchelwanderung am Samstag 26.04.2014 um 14:00 Uhr

  • [size=3][font="Comic Sans MS"][size=5]:sun: [size=3]Ankündigung Pilzexkursion in Niederbayern bei Deggendorf![/size][/size] 
    Treffpunkt:
    Samstag 26.04.2014 um 14:00 Uhr
    Parkplatz Grafenmühle, Maxmühle 1, 94554 Moos ?
    [/font][/size]


    [size=2]Für deinen Browser:[/size]
    [size=3][font="Comic Sans MS"][font="Arial"][url=https://www.google.de/maps/place/Grafenmühle/@48.775426,12.959481,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x0:0x1ecc325f30a0f55c]https://www.google.de/maps/pla…!1s0x0:0x1ecc325f30a0f55c[/url][/font]


    Wegen vieler Nachfragen werden wir wieder
    - wie im letzten Jahr - eine Pilzwanderung durchführen.
    An dem Treffpunkt werden wir im unmittelbaren Waldgebiet
    nach Pilze suchen. Bitte achtet auf die Grenzen zum Naturschutzgebiet, denn dort ist ein Sammeln von Pilzen verboten.
    Die Exkursion ist kostenlos. Nach der Exkursion Pilzbestimmung durch Pilzsachverständigen und Speispilzfreigabe.


    Anmeldung ist nicht erforderlich!
    [/font][/size]

    [size=3][font="Comic Sans MS"]Findet bei jedem Wetter statt! :umbrella::rain::rain::rain::lightning::lightning::lightning::umbrella:


    Organisationsleitung:
    [/font][/size]

    [size=3][font="Comic Sans MS"]Herta Haimerl +
    [/font][/size]

    [size=3][font="Comic Sans MS"]Wolfgang Bachmeier (Tel. 01601100952) :shy:


    [size=1]P.S.
    Nach der Pilzwanderung erfolgt auch hier wieder ein Fundbericht über alle gefunden Arten![/size]
    [/font][/size]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Herta, hallo Wolfgang,
    Danke für das Angebot. Wenn es mir die Zeit erlaubt, bin ich dabei. Ich habe gestern die ersten Böhmischen Verpeln bei uns gesehen, diese sind aber in diesem Jahr sehr klein, es fehlt die Feuchtigkeit.
    Bitte Überprüfe deinen Link zum Ort.
    Grüße
    Walter

  • Zitat von WalterBethge pid='10643' dateline='1397479078'

    Hallo Herta, hallo Wolfgang,
    Danke für das Angebot. Wenn es mir die Zeit erlaubt, bin ich dabei. Ich habe gestern die ersten Böhmischen Verpeln bei uns gesehen, diese sind aber in diesem Jahr sehr klein, es fehlt die Feuchtigkeit.
    Bitte Überprüfe deinen Link zum Ort.
    Grüße
    Walter


    Hallo Walter, danke für den Hinweis mit dem Link.
    Habe gerade festgestellt, dass es bei einigen Browsern nicht funktionierte.
    Habe deshalb neuen Link angegeben, sollte auch der nicht klappen, einfach in Google Maps die Adresse eingeben! :blush:


    Gruß Wolfgang :moon:

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo,
    das ist ja super :agree::agree::agree::agree::agree:


    und ich hoffe, dass ich diesmal dabei sein kann. Vielleicht finde ich dann endlich mal EINE Morchel, :D:D:D


    Bisher sieht es gut aus und ich hoffe, es kommt nichts dazwischen.

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Wolfgang, Hallo Herta,


    meinst Du den Parkplatz am Infohaus Isarmündung????? Dort ist auch die Grafenmühle.


    Der ist nämlich gut ausgeschildert, egal aus welcher Richtung man kommt.


    Da war ich erst vor ca. 3 Wochen dort, haben aber leider nichts gefunden. Denke, es lag daran, dass es kaum geregnet hat. Mittlerweile wird sich das Bild geändert haben; die letzten Tage waren wirklich feucht ;)

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von lactarius ()

  • Ich will auch mit. Könnt ihr mich nicht abholen?? :(:(:(


    Wünsch euch viel Spaß und Erfolg.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Zitat von Harry pid='10648' dateline='1397496974'

    Hallo !
    ist wirklich jammerschade das ich auch so weit entfernt wohne, ich wäre da auch gerne dabei .
    Gruß Harry


    Nun denn Harry,
    von mir aus sind das auch schon 173 Kilometer.
    Aber wenn Du dann da hin fährst, dann kommst bei mir vorbei.
    Auf dem Hinweg nimmst mich mit, auf dem Rückweg dann unser letztes kleines Westiemädchen aus dem Wurf :D


    @ PilzePassau
    Hab mir den Termin notiert Wolfgang.
    Mal sehen, vllt klappt es ja bei mir.


    Ich grüße Euch alle recht herzlich.
    Julius

  • Hallo Julius !
    irgendwann kappts mal wieder mit einem Forumstreffen man sollte die Hoffnung nie aufgeben :) bis dorthin kannst Du ja mal Dein Westiemädchen zur Trüffelsuche ausbilden ...hast Du den Tintling 2/14 und den Betrag von Günther Schlier und seinem Hund Sheila gelesen ? ( den Günther kennst Du ja auch ) .
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben


  • Hallo Jutta Parkplatz am Infohaus Isarmündung ist richtig und leicht zu finden!


    @ an ALLE ... wir freuen uns auf jeden Besuch von EUCH! :D

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Harry,


    na klar, Günther kenne ich.
    Habe zwar den Tintling nicht gelesen, aber ich weiß dass Günther mit Dieter Honstrass bekannt ist, somit liegt nahe dass sein Hund die Ausbildung zum Trüffel-Suchhund macht :)


    Das geht übrigens recht gut mit Hunden (fast) aller Rassen...die Möpse schließe ich dabei mal aus, die bekommen ja dank der Idiotie des VDH kaum noch Luft, ergo werden sie auch schlechter schnüffeln können.


    Da Westies generell sehr gelehrige Hunde sind, eignen sie sich auch sehr gut zum Trüffel-Suchhund - aber warum sollte man das machen, das sammeln von Trüffeln ist ja nicht statthaft :D


    War heute mal mit Bolle (unser Nachwuchs-Zuchtrüde) im Baumarkt...die Schrauben hat er sofort gefunden..."Bolle, such Schrauben..."


    Zweifler werden nun anmerken wollen...wann braucht man schon Schrauben - na öfter jedenfalls, als man Trüffel findet.


    In diesem Sinne...bis bald Harry.
    Wir kommen auch mal in den Schwarzwald :wink:


    VG Julius


    P.S.: Aber der Günther braucht doch gar keinen Trüffelhund - der findet die doch selbst immer...auf allen Vieren, mit der Harke zwischen den Wurzeln der Wirtsbäume kratzend :D

  • Hallo Jullius !
    bei meinem Hund habe ich wohl was verkehrt gemacht der findet zwar auch Schweinsohren aber nur die im Fressnapf :)
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • [size=3][font="Comic Sans MS"]Hallo Gabi, Walter, Jutta und alle weiteren Morchelsucher vom Samstag die mit dabei waren![/font][/size]
    [size=3][font="Comic Sans MS"]Anbei ein Link von einigen gefunden Pilzen. Leider waren wir zu spät :confused: mit der Suche. In diesem Gebiet waren sie entweder schon ausgetrocknet oder verdorben - LEIDER :toohot:.[/font][/size]
    [size=3][font="Comic Sans MS"]Dennoch hatten einige von uns ERSTFUNDE von Morcheln - immerhin etwas...
    [/font][/size]

    [size=3][font="Comic Sans MS"]Zu wenig Regen und die hohen Temperaturen vergönnten uns keine größeren Funde. Aber was soll´s die Saison hat erst begonnen und wir werden nach dem angekündigten Regen wieder eine Frühjahrs-Exkursion machen und zwar von Ingling nach Wernstein. Termine werden ich hier bekannt geben.[/font][/size]


    [size=4]Link zu den gefundenen Pilzen der Wanderung![/size]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Uwe,
    nicht mal Schimmelpilze können bei dieser Trockenheit überleben!
    Außer beim Weißbier waren kaum Pilz(s)e vorhanden....
    :sun::sun::sun:
    Ja du hast recht, wenn die Klimaerwärmung so weiter geht finden wir bald Italienische Trüffeln....

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Herta und Wolfgang,


    Es war gestern ein wundervoller Tag :sun::sun::sun:,


    v.a. da es für mich 2 Erstfunde gab:


    die Speisemorchel und den Morchelbecherling. :D




    Außerdem durften mein Mann und ich Euch und die anderen Morcheljäger kennenlernden. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.


    Wir würden uns über ein Wiedersehen freuen :wink:


    Die Bilder sind schön geworden :agree:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Liebe Jutta, uns hat es auch sehr gefreut euch persönlich kennengelernt zu haben. Dein Mann mit den Sinn zu den Heilpilzen muss ich mal etwas besonderes zusammenstellen! :cool:
    ---
    War bis auf die wenigen Funde ein gemütlicher und schöner Tag.
    ---
    @ Auch unser Steinpilzwalter, den ich seit 4 Jahren nicht mehr persönlich traf und unsere lustige österreichische Kräutergabi bereichern ein Treffen immer ungemein.


    In diesem Sinne auf ein baldiges Wiedersehen! :agree:

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Pilzfreunde,
    es war doch ein schöner Tag, wenn auch die Morcheln nicht so zahlreich waren, gelernt haben wir ALLE wieder etwas. Ich möchte mich nochmals bei Herta und Wolfgang für die Vorbereitung und Durchführung bedanken. Schön war es auch, wietere Forumsteilnehmer zu treffen und persönlich kennegelernt zu haben.
    Liebe Grüße an alle Teilnehmer.:)


    In den Isarauen, Hanggebiet rechts der Isar wurden am Samstag bei einer Kräuterwanderung einige frische Speisemorchen gefunden.


    Grüße
    Walter

  • Hallo,
    war heute noch einmal in den Donauauen um Irlbach, jedoch nichts gefunden :(
    Obwohl der Boden aufgrund der letzten 2 Tage gut durchfeuchtet war.


    Werde evtl. am Mittwoch nochmal nachschauen.


    Bis dahin


    weiterhin viel Erfolg :cool:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Jutta,


    nur zwei Tage Feuchtigkeit reichen noch nicht aus um die Fruktifikation anzuregen.
    Gib dem Myzel noch 2-3 weitere Tage.
    Problematisch ist für die kommenden Tage nur der Einbruch bei den Nachttemperaturen, die fallen ab Mittwoch bis auf 0° ab.
    Zumindest hier in der Gegend. Danach gehts aber wieder etwas weiter hoch.
    Nach dem 10. Mai sollen wir aber wieder mit deutlich ansteigenden Temperaturen zu rechnen haben...wohl bemerkt, diese Wetterprognose ist nur für meine Umgebung hier.


    Viel Erfolg für die weitere Suche...Du weißt ja nun wie sie so am Boden aussehen, die Morcheln :cheeky:


    VG Julius

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.