Die Pfifferlinge sind da...

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema, welches 12.084 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. Juni 2014 um 15:41) ist von lactarius.

  • Bei herrlichem Wetter bin ich heute morgen um 7:00 Uhr in meinen Märchenwald gefahren, und siehe da...es hat sich gelohnt, die Pfifferlinge sind da. Es ist ein sehr kleines Waldstück, bewachsen mit Eichen...tja welche nur. Ich denke es sind Roteichen (Quercus rubra), gemischt mit der deutschen Stieleiche.

    Nach zwei Metern im Wald ging es dann los, ihr solltet in das 1. Bild reinzoomen:wink:

    Solche Mengen an Pfifferlingen hatte ich im vergangenen Jahr dort auch gefunden.

    Auch diesen herrlichen Eichenwirling habe ich mal abgelichtet...

    Und nun geht es ans putzen...und danach legger genießen:D

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

  • Och ne, Tommi,
    kann doch nicht wahr sein......:( da wird man ja fast neidisch :wink:

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderbaren Fund :bravo:

    Habe gerade zu meinem Sohn gesagt, warum sind wir nicht in Berlin geblieben, hahaha:shy:

    War heute auch unterwegs, aber von diesen Schwammerln kann ich derzeit nur träumen :sleeping:

  • Hallo Jutta,

    brauchst doch nicht neidisch sein, die kommen auch noch zu dir....


    Hi Sigi,

    da oben hast du mich nicht zu fürchten:wink:...meine Gegend liegt im Dahme-Spreewald Landkreis....in der Nähe von Teupitz.

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

  • und wer von euch hat schon die Pfiffies auf Bild 1 gezählt....:)

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

  • Hallo Tommi,

    bin nicht neidisch; freue mich nur schon darauf, wenn die Pfifferlinge anfangen in meine Region zu wandern :wink:

    " ....und wer von euch hat schon die Pfiffies auf Bild 1 gezählt.... "

    Du hast vergessen sie durchzunummerieren:D, dann hätte ich es gewußt.:blush:

    Einmal editiert, zuletzt von lactarius (21. Mai 2014 um 19:19)

  • Hallo Tommi, bei 300 habe ich es aufgegeben. Glückwunsch dazu. Trotzdem unverschämt, soviele
    Pilze auf einem Pfleck. Hier ist wirklich nichts. Habe heute drei Dachpilze auf einem Pfleck gesehen und dachte, da müssen nun noch andere Pilze gewachsen sein. Nichts war. Es ist so trocken
    hier und Regen nicht in Aussicht. Ich bin ja so gespannt, ob es wirklich bei uns auch noch losgeht.
    Alle schreiben:"es geht los!!!!!"
    Habe jetzt noch ein Objektiv bekommen. 18-250 F3.5-6.3 DC Macro OS , da könnte ich die Pilze
    richtig heranzoomen. Leider gibt es aber keine.
    Gruß Fred

  • Na ihr Beiden,

    es geht bei euch auch noch los, verspreche ich euch:wink:

    Tja Fred, das Stückchen Wald ist vielleicht 400x400m und die Pfiffies stehen dort in Massen, bin aber ehrlich, habe noch keine andere so ergiebige Stelle jemals gesehen.

    Ja Fred, ich hätte auch heranzoomen können, aber dann bekommt man ja keine solche Massen auf das Bild....
    Freue mich schon auf die Bilder, welche du dann machst und hoffentlich hier auch reinstellst....

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

  • Das ist ja mal eine Ausbeute. Glückwusch. In meinem "Pfifferlinggebiet" bekomme ich maximal eine Portion zusammen. Dort wächst aber zur Zeit noch nichts.

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • War heute wieder in meinem "Pfiffiwald", es braucht Regen, viele der kleenen sind schon am antrocknen, nur noch unter den Blättern und im dichten Moos wachsen die Pfifferlinge langsam weiter.

    so sieht es dort aus

    trotzdem konnte ich heute noch mal ein Körbchen sammeln....

    Wenn es jetzt regnet, würde es noch einige Zeit so weiter gehen, könnte dann jeden 2-3 Tag dort sammeln.....

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke (23. Mai 2014 um 12:25)

  • Hallo Trudchen800,

    falls es Dich tröstet, bei mir tut sich auch noch nichts in "meinen" Wäldern.

    Es kommt noch, braucht alles seine Zeit :wink:

    Der Tommi hat sie uns ganz sicher schon runtergeschickt, und so eine Pilzwanderung dauert halt länger :D

    Einmal editiert, zuletzt von lactarius (3. Juni 2014 um 15:43)